Bundesliga

Thomas Schaaf fordert Verstärkungen

SID
Dienstag, 18.05.2010 | 18:42 Uhr
Thomas Schaaf trainiert seit 1999 das Profi-Team in Bremen
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Thomas Schaaf hat sich für eine personelle Verstärkung bei Werder ausgesprochen: Man könne mit dem derzeitigen "Kader nicht erfolgreich auf drei Hochzeiten gleichzeitig tanzen."

Drei Tage nach dem verlorenen DFB-Pokalfinale in Berlin gegen den deutschen Rekordmeister Bayern München (0:4) hat sich Werder Bremens Trainer Thomas Schaaf für eine Verstärkung seines Teams stark gemacht.

"Vielleicht ist das die Erkenntnis der vergangenen Saison, dass man mit diesem Kader nicht erfolgreich auf drei Hochzeiten tanzen kann", sagte der Coach am Dienstag.

Die Hanseaten haben in der neuen Spielzeit die Chance, sich nach einjähriger Pause wieder für die Champions League zu qualifizieren.

Ein Startplatz in der Europa League ist ihnen auf jeden Fall sicher.

Wie geht Werder Bremen in die Saison 2010/2011?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung