Hoeneß glaubt an Ribery-Verbleib

SID
Mittwoch, 19.05.2010 | 17:55 Uhr
Uli Hoeneß (r.) glaubt fest an eine Zukunft von Franck Ribery bei den Bayern
© sid

Uli Hoeneß ist zuversichtlich, dass Superstar Franck Ribery seinen Vertrag beim FC Bayern vorzeitig verlängert. "Da hat sich ein Advantage Bayern entwickelt", sagte der Präsident.

Nach Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge ist auch Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß zuversichtlich, dass Superstar Franck Ribery seinen Vertrag beim Deutschen Meister vorzeitig verlängert.

"Er hat gespürt, dass der Verein extrem um ihn gekämpft hat. Mehr geht nicht. Er hat gemerkt, dass er eine Familie als Arbeitgeber hat. Da hat sich ein 'Advantage' Bayern München entwickelt", sagte Hoeneß am Mittwoch.

Zuvor hatte Rummenigge betont, "dass ich das sehr optimistisch sehe. Franck weiß, welche Qualität und Loyalität diese Bayern-Familie hat." Riberys Vertrag bei den Bayern läuft noch bis 2011.

Ribery fliegt als Beobachter nach Madrid

Die Bayern waren bis vor den Internationalen Sportgerichtshof CAS gezogen, um die Sperre gegen Ribery für das Finale der Champions League in Madrid gegen Inter Mailand rückgängig zu machen. Der CAS hatte den Einspruch aber abgelehnt.

Ribery ist nun früher als geplant zur französischen Nationalmannschaft gereist, die sich derzeit auf die WM in Südafrika vorbereitet. Am Samstag wird der Mittelfeldspieler aber zum Spiel nach Madrid fliegen.

Van Bommel will den Titel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung