Bundesliga

Barbarez tritt aus HSV-Aufsichtsrat zurück

SID
Freitag, 28.05.2010 | 18:10 Uhr
Sergej Barbarez ist von der Situation beim HSV enttäuscht
© sid
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Sergej Barbarez ist als Aufsichtsratmitglied beim Hamburger SV zurückgetreten. Fehlendes Vertrauen machte der frühere Bundesligaprofi für seine Entscheidung verantwortlich.

Der frühere Bundesligaprofi Sergej Barbarez ist aus dem Aufsichtsrat des Bundesligisten Hamburger SV zurückgetreten. "Es gab keine Vertrauensbasis mehr", sagte der ehemalige Bundesliga-Torschützenkönig am Freitag.

Der 38-Jährige zog damit die Konsequenz aus den Vorgängen bei der jüngsten Suche der Hanseaten nach einem Sportdirektor. Die Hamburger hatten am Montag überraschend den bisherigen Abwehrspieler Bastian Reinhardt als neuen Sportchef präsentiert.

Barbarez enttäuscht

"Die Gespräche waren sehr weit fortgeschritten, und man konnte den Eindruck haben, dass ich der Kandidat bin", sagte der Bosnier weiter und machte aus seiner Enttäuschung keinen Hehl: "Die Tatsache, dass ich aus dem Aufsichtsrat zurückgetreten bin, zeigt das ja ganz deutlich. Das hat nichts mit Namen zu tun, sondern mit der Art und Weise." Barbarez war Anfang 2009 in das HSV-Kontrollgremium gewählt worden.

Der Rücktritt des beim Großteil der Fans beliebten Barbarez bringt weitere Unruhe in den Verein, der nach einer mehr als enttäuschenden Saison nicht einmal die Qualifikation für das internationale Geschäft geschafft hatte.

Veh-Verpflichtung stoßt auf Unmut

Vor dem Rückspiel im Halbfinale der Europa League war Trainer Bruno Labbadia entlassen worden, danach verpassten die Hanseaten gegen den FC Fulham das Finale in der eigenen Arena.

Die Verpflichtung des neuen Coaches Armin Veh stieß bei den Fans auf viel Unmut und unter der Woche hatte Nationalspieler Marcell Jansen die Einstellung seiner Vereinskollegen öffentlich kritisiert.

"Habe innerlich mit dem Kopf geschüttelt"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung