Bundesliga

Nürnbergs Coach Hecking plant ohne Charisteas

SID
Mittwoch, 19.05.2010 | 11:36 Uhr
Angelos Charisteas absolvierte für den Club in dieser Saison 19 Bundesliga-Spiele
© sid
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Für Angelos Charisteas gibt es beim 1. FC Nürnberg keine Zukunft mehr. Trainer Dieter Hecking hat dem Griechen mitgeteilt, dass er in seinen Planungen keine Rolle mehr spiele.

Für den griechischen Nationalspieler Angelos Charisteas gibt es beim 1. FC Nürnberg nach der WM keine Zukunft mehr. "Er hat die Erwartungen nicht erfüllt. Ich habe ihm mitgeteilt, dass er in meinen Planungen keine Rolle mehr spielt", sagte Trainer Dieter Hecking der "Bild".

Der Vertrag des 30 Jahre alten Stürmers, der im vorläufigen WM-Aufgebot der Griechen steht, läuft allerdings noch bis 2011. In der Rückrunde war er unter Hecking kaum über die Rolle des Ergänzungsspielers hinausgekommen.

Charisteas ist der teuerste Einkauf der Club-Geschichte, der FCN zahlte 2,5 Millionen Euro an Rotterdam. Zudem ist der Europameister von 2004 mit über einer Million Euro Gehalt Großverdiener bei den Franken, weshalb er schon länger auf dem Prüfstand steht.

Hecking führt aber noch weitere Gründe für die Trennung auf: "Harry ist hier nie wirklich heimisch geworden. Und ich glaube nicht, dass dies noch passiert. Darum ist es besser, wenn man sich trennt."

Kampf um Ottl, Risse und Choupo-Moting

Derzeit bastelt der neunmalige deutsche Meister nach dem Klassenerhalt mit Hochdruck am neuen Kader. Die Leihspieler Marcel Risse, Harvard Nordtveit, Breno, Andreas Ottl, Eric-Maxim Choupo-Moting und Mickael Tavares kehren zu ihren Klubs zurück. Ottl, Risse und Choupo-Moting sollen aber möglichst auch in der neuen Saison das Club-Trikot tragen.

Thomas Broich wechselt nach Australien, Daniel Gygax in die Schweiz. Die Verträge von Daniel Klewer und Jaouhar Mnari werden nicht verlängert. Gerüchte gibt es zudem um einen Weggang von Javier Pinola. Der argentinische Verteidiger wird mit Schalke 04 in Verbindung gebracht. Auch die Zukunft von Publikumsliebling Marek Mintal ist offen.

Als Zugänge stehen U19-Nationalspieler Christoph Sauter (von Mainz 05) und der israelische U21-Nationalspieler Almog Cohen (Maccabi Netanya) fest.

Der Club bleibt oben

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung