Bundesliga

Großkreutz muss operiert werden

SID
Donnerstag, 13.05.2010 | 21:14 Uhr
Kevin Großkreutz (l.) leitete das 2:0 im Spiel gegen Malta ein
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Kevin Großkreutz vom Bundesligisten Borussia Dortmund wird am Dienstag in München am Knie operiert. Beim 21-Jährigen wird der Innenmeniskus geglättet.

Nach seinem starken Debüt in der Deutschen Nationalmannschaft beim 3:0 (1:0) gegen Malta musste Mittelfeldspieler Kevin Großkreutz vom Bundesligisten Borussia Dortmund eine schlechte Nachricht in eigener Sache verkünden.

"Für eine WM-Teilnahme hätte ich das zwar verschoben, aber nun werde ich am Dienstag in München am Knie operiert. Dabei wird der Innenmeniskus geglättet.

Bis zum Trainingsstart in Dortmund am 4. Juli bin ich aber wieder fit", sagte Großkreutz, der in seinem ersten Länderspiel gegen Malta nach seiner Einwechslung im zweiten Durchgang stark auftrumpfte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung