Nach dem Abstieg

Hertha kündigt zeitnahe Trainer-Entscheidung an

SID
Montag, 10.05.2010 | 23:05 Uhr
Hertha-Präsident Werner Gegenbauer kündigt eine zeitnahe Entscheidung an
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Hertha BSC Berlin kündigt eine zeitnahe Entscheidung in der Trainerfrage an. Auf der Präsidiumssitzung wolle man "das Thema im Grundsatz besprechen", so Präsident Gegenbauer.

Hertha BSC Berlin hat nach dem Abstieg aus der Bundesliga eine zeitnahe Entscheidung in der Trainerfrage angekündigt.

"Wir haben am Dienstag Präsidiumssitzung. Da werden wir das Thema im Grundsatz besprechen", sagte Hertha-Präsident Werner Gegenbauer am Montagabend in der rbb-Sendung "Sportplatz extra".

Preetz: "Wir bekommen die Lizenz"

Der Vertrag von Coach Friedhelm Funkel läuft in wenigen Wochen aus. Ein Verbleib des 56-Jährigen, der als Hertha-Trainer in 27 Spielen nur 21 Punkte holte, ist äußerst fraglich.

"Wir werden uns zusammensetzen und in den nächsten Tagen zu konkreten Ergebnissen kommen", meinte Berlins Manager Michael Preetz, der sich zudem optimistisch zeigte, die Auflagen für die Lizenzerteilung in den kommenden Tagen erfüllen zu können: "Wir werden die Lizenz erhalten - ohne wenn und aber."

Kader, Ergebnisse, Steckbrief: Alles zu Hertha BSC

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung