Bundesliga

Frau van Gaal: "Louis will in München bleiben"

SID
Sonntag, 09.05.2010 | 22:15 Uhr
Seit 2008 sind Louis und Truus van Gaal verheiratet
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Laut Frau van Gaal kann Bundesligist Bayern München auch zukünftig auf Trainer Louis van Gaal bauen. "München ist eine schöne Stadt. Ich denke, wir bleiben noch", so Frau van Gaal.

Der deutsche Meister Bayern München kann offenbar noch länger auf Trainer Louis van Gaal bauen. "Ich habe zu dem Vorstand gesagt: Wenn Bayern jetzt alles gewinnt, was muss mein Mann dann noch hier? Dann kann es im nächsten Jahr nur schlechter werden", sagte seine Ehefrau Truus van Gaal zu "Sport1": "Aber Louis will hier bleiben und ich bleibe, wo Louis ist. München ist eine sehr schöne Stadt, ich habe mich sehr gut eingelebt und ich denke, wir bleiben noch."

Wahrscheinlich werde der Niederländer sogar über 2011 hinaus in München bleiben. "Das hat er zu mir gesagt. Aber im Fußball ist alles möglich", sagte Frau van Gaal. In den schweren ersten Monaten hätten beide "oft gedacht: Schnell zurück nach Holland", erklärte sie: "Aber am Ende ist alles gut geworden."

"Viel erlebt, aber so etwas noch nicht"

Der Meistertitel, den ihr Mann am Samstag und Sonntag unerwartet ausgelassen feierte, hat auch die Ehefrau des Trainers euphorisiert.

"Wir haben in Amsterdam und Barcelona schon viel erlebt, aber so etwas noch nicht", sagte sie: "Gestern war auch ein sehr schöner Abend. Wir waren noch bis fünf Uhr in der Diskothek und ich war noch nie mit meinem Mann in der Diskothek! Ich bin wirklich emotional und das bin ich sonst nie."

Ihr Ehemann sei erst um halb sechs ins Bett, habe den Fernseher angemacht "und auch in Holland kam alles über Bayern im Fernsehen. Da war er so stolz."

Rummenigge optimistisch: "Ribery bleibt"

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung