Kein Angebot für Dzeko

SID
Dienstag, 01.06.2010 | 10:28 Uhr
Edin Dzeko bleibt wohl dem VfL Wolfsburg auch in der nächsten Saison erhalten
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Schweden -
Südkorea (Highlights)
World Cup
Belgien -
Panama (Highlights)
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Edin Dzeko bleibt zumindest vorerst beim VfL Wolfsburg, weil bis zum 31. Mai kein Angebot für den bosnischen Bundesliga-Torschützenkönig vorlag.

Der VfL Wolfsburg kann zumindest zunächst weiter mit Torschützenkönig Edin Dzeko planen. Laut einer Pressemitteilung der Wölfe ging für den Angreifer kein Angebot ein.

Der 24-Jährige hat zwar noch einen Vertrag bis 2013, hätte aber bis zum 31. Mai für eine festgeschriebene Ablösesumme von 40 Millionen Euro wechseln können.

"Die Frist, zu der in diesem Jahr ein Wechsel von Edin Dzeko möglich gewesen wäre, ist verstrichen. Wir sind sehr froh, dass die Zeit der Ungewissheit vorbei ist", so VfL-Manager Dieter Hoeneß.

Wechsel noch nicht vom Tisch

Diesen Betrag ist aber offenbar kein Top-Klub bereit zu bezahlen. Ein Wechsel ist allerdings noch nicht vom Tisch. Da die 40-Millionen-Klausel in Dzekos Vertrag nun jedoch erloschen ist, braucht der Angreifer für einen Wechsel die Zustimmung des VfL.

"Edin würde gerne wechseln", gab Hoeneß zu. Der VfL-Manager plant allerdings nun auch für die kommende Spielzeit mit Dzeko. "Edins Bleiben ist für uns die wichtigste Personalie in diesem Sommer. Jetzt haben wir Planungssicherheit für die kommende Saison und können ganz konkret an der weiteren Zusammenstellung unseres Spielerkaders arbeiten."

Als seinen Traumverein hatte Dzeko stets den AC Mailand genannt, zuletzt gab es aber auch Spekulationen um einen möglichen Wechsel zu Manchester City.

Frist bis Mitternacht

Doch trotz der vielen Gerüchten lag ein Angebot bislang nicht vor. Die Frist lief um Mitternacht ab, was auch Trainer Steve McClaren freuen dürfte.

Er hatte bei seiner Vorstellung betont: "Ich will ihn nicht verlieren. Um erfolgreich zu sein, muss man die besten Spieler halten. Stürmer sind sehr, sehr wichtig. Den Wert von solchen Stürmern kennen wir ja. Das sind 70, 80 oder 100 Millionen."

McClaren hofft auf Dzeko-Verbleib

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung