Bundesliga

Schneider dritter Leverkusener Ehrenspielführer

SID
Dienstag, 11.05.2010 | 11:08 Uhr
Bernd Schneider wurde als dritter Spieler zum Ehrenspielführer ernannt
© sid
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Bernd Schneider ist nach seinem Abschiedsspiel zum Leverkusener Ehrenspielführer ernannt worden. Der 36-jährige wurde am Montag in den fußballerischen Ruhestand verabschiedet.

Als dritter Fußballer nach Carsten Ramelow und Ulf Kirsten ist der 81-malige Nationalspieler Bernd Schneider zum Ehrenspielführer von Bayer Leverkusen ernannt worden. Dies teilten Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser und Sportchef Rudi Völler nach dem Abschiedsspiel des 36 Jahre alten Vize-Weltmeisters von 2002 in der Nacht zum Dienstag mit.

"Du bist hier auf Lebenszeit gern gesehen, und wenn du eine Ehrenkarte auf Lebenszeit möchtest, musst du nur anrufen", sagte Holzhäuser. Völler ergänzte, "ein ganz wichtiger Grund" für die Ehrung sei gewesen, dass Schneider den Verein nach dem WM-Finale 2002 trotz einiger Angebote großer Vereine nicht verließ.

"Du bist damals nicht nach Barcelona gegangen, nicht nach Mailand und nicht nach Paris", äußerte Völler: "Das war eine ganz wichtige Entscheidung für den Verein, der die Identität hatte, immer Spieler abgeben zu müssen."

Laut offiziellen Angaben Bayers müssen Spieler für die Ernennung zum Ehrenspielführer vier Bedingungen erfüllen: Sie müssen mindestens zehn Jahre Lizenzspieler des Klubs gewesen sein, über 300 Spiele bestritten haben, in mehr als 100 davon Kapitän oder Stellvertreter und eine herausragende Persönlichkeit gewesen sein.

Schnix verabschiedet sich mit vier Toren

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung