Samstag, 01.05.2010

Peter Neururer im Interview

"Der VfL entlässt keinen Trainer einfach so"

Peter Neururer kennt den VfL Bochum in- und auswendig. Im SPOX-Interview spricht der 55-Jährige über die Entlassung von Heiko Herrlich, wie es so weit kommen konnte und seine Ambitionen beim VfL.

Bochums Ex-Coach Peter Neururer fühlt und leidet mit dem VfL
© Getty
Bochums Ex-Coach Peter Neururer fühlt und leidet mit dem VfL

SPOX: Herr Neururer, Sie hängen ja bekanntlich sehr am VfL Bochum. Wie haben Sie die letzten Tage und die Entlassung von Heiko Herrlich erlebt?

Peter Neururer: Das zu beurteilen steht mir gar nicht zu. Ich kann nur mein emotionales Befinden wiedergeben. Vor wenigen Wochen hatte der VfL noch neun Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze und hat sich da schon in Sicherheit gewogen. Die Freistellung von Heiko Herrlich muss Gründe im internen Bereich haben und da ich nicht involviert bin, kann ich dazu nichts sagen. Es ist allerdings atypisch für den VfL, dass ein Trainer beurlaubt wird. Der Verein schützt seine Trainer bis zur letzten Möglichkeit. Selbst ein Abstieg ist nicht automatisch Grund dafür, dass man einen Coach beurlaubt - wie ich es ja auch erlebt habe. Der VfL Bochum entlässt keinen Trainer einfach so.

SPOX: Der VfL wartet mittlerweile zehn Spiele auf einen Sieg. Wie konnte es so weit kommen?

Neururer: Da gibt es mehrere Gründe. Einerseits wurden gute Spiele, wie die erste Halbzeit in Wolfsburg, doch noch verloren. Andererseits hat man sich schon zu sehr in Sicherheit gewogen. Und dann kommt man plötzlich in die Situation, dass man mit dem Rücken zur Wand steht. Dann gerät man in eine Spirale, aus der man schlecht wieder rauskommt.

Peter Neururer - Stationen eines Wandervogels
Peter Neururers Karriere im Rampenlicht begann 1989, als er es sich auf der Schalker Bank zwischen Eichberg und Fischer bequem machte
© Imago
1/16
Peter Neururers Karriere im Rampenlicht begann 1989, als er es sich auf der Schalker Bank zwischen Eichberg und Fischer bequem machte
/de/sport/diashows/peter-neururer/peter-neururer-stationen-koeln-saarbruecken-bochum-duisburg.html
Nach nur 65 Tagen bei der Hertha (Bundesliga-Abstieg) ging's 1992 mit Saarbrücken in die Bundesliga - und wieder runter
© Imago
2/16
Nach nur 65 Tagen bei der Hertha (Bundesliga-Abstieg) ging's 1992 mit Saarbrücken in die Bundesliga - und wieder runter
/de/sport/diashows/peter-neururer/peter-neururer-stationen-koeln-saarbruecken-bochum-duisburg,seite=2.html
Wie hier als Trainer des 1. FC Saarbrücken erwarb sich Neururer in den Folgejahren aufgrund zahlreicher Kurzanstellungen den Ruf des Feuerwehrmanns
© Imago
3/16
Wie hier als Trainer des 1. FC Saarbrücken erwarb sich Neururer in den Folgejahren aufgrund zahlreicher Kurzanstellungen den Ruf des Feuerwehrmanns
/de/sport/diashows/peter-neururer/peter-neururer-stationen-koeln-saarbruecken-bochum-duisburg,seite=3.html
Stilsicher wie eh und je: Peter Neururer 1991 mit Schirmmütze und Zottelmähne...
© Imago
4/16
Stilsicher wie eh und je: Peter Neururer 1991 mit Schirmmütze und Zottelmähne...
/de/sport/diashows/peter-neururer/peter-neururer-stationen-koeln-saarbruecken-bochum-duisburg,seite=4.html
...und in Jeanshemd und Lederjacke bei der WM 1998 im Pariser Prinzenpark
© Getty
5/16
...und in Jeanshemd und Lederjacke bei der WM 1998 im Pariser Prinzenpark
/de/sport/diashows/peter-neururer/peter-neururer-stationen-koeln-saarbruecken-bochum-duisburg,seite=5.html
Von 2001 bis 2005 coachte Neururer den VfL Bochum. Es war seine längste und gleichzeitig erfolgreichste Trainer-Station
© Getty
6/16
Von 2001 bis 2005 coachte Neururer den VfL Bochum. Es war seine längste und gleichzeitig erfolgreichste Trainer-Station
/de/sport/diashows/peter-neururer/peter-neururer-stationen-koeln-saarbruecken-bochum-duisburg,seite=6.html
2004 schaffte "Peter der Große" mit dem Underdog VfL Bochum sogar den Einzug in den UEFA-Cup. Zum Dank gab's eine Bierdusche
© Getty
7/16
2004 schaffte "Peter der Große" mit dem Underdog VfL Bochum sogar den Einzug in den UEFA-Cup. Zum Dank gab's eine Bierdusche
/de/sport/diashows/peter-neururer/peter-neururer-stationen-koeln-saarbruecken-bochum-duisburg,seite=7.html
Gegensatz Neururer: Sportlich beim Golfen im Jahre 2004 und 1990 als Schalker-Trainer rauchend auf der Bank...
© Imago
8/16
Gegensatz Neururer: Sportlich beim Golfen im Jahre 2004 und 1990 als Schalker-Trainer rauchend auf der Bank...
/de/sport/diashows/peter-neururer/peter-neururer-stationen-koeln-saarbruecken-bochum-duisburg,seite=8.html
...was er auch als Bochumer Trainer fortführte. Hier sogar zusammen mit Mannschaftsarzt Dr. Karl Heinz Bauer
© Imago
9/16
...was er auch als Bochumer Trainer fortführte. Hier sogar zusammen mit Mannschaftsarzt Dr. Karl Heinz Bauer
/de/sport/diashows/peter-neururer/peter-neururer-stationen-koeln-saarbruecken-bochum-duisburg,seite=9.html
Wettschulden sind Ehrenschulden: Nach der erfolgreichsten Bundesliga-Platzierung in der Vereinsgeschichte des VfL Bochum musste der Schnauzer ab
© Imago
10/16
Wettschulden sind Ehrenschulden: Nach der erfolgreichsten Bundesliga-Platzierung in der Vereinsgeschichte des VfL Bochum musste der Schnauzer ab
/de/sport/diashows/peter-neururer/peter-neururer-stationen-koeln-saarbruecken-bochum-duisburg,seite=10.html
Bitterer Abschied: Bochum stieg 2005 aus der Bundesliga ab, Neururer musste seinen Hut nehmen
© Getty
11/16
Bitterer Abschied: Bochum stieg 2005 aus der Bundesliga ab, Neururer musste seinen Hut nehmen
/de/sport/diashows/peter-neururer/peter-neururer-stationen-koeln-saarbruecken-bochum-duisburg,seite=11.html
Ende 2005 bis August 2006 folgte ein kurzes Intermezzo bei Hannover 96. Dann wurde es ruhig um Neururer...
© Getty
12/16
Ende 2005 bis August 2006 folgte ein kurzes Intermezzo bei Hannover 96. Dann wurde es ruhig um Neururer...
/de/sport/diashows/peter-neururer/peter-neururer-stationen-koeln-saarbruecken-bochum-duisburg,seite=12.html
...bis er am 16. November 2008 beim MSV Duisburg anheuerte. Seine Mission: Zurück in die erste Bundesliga!
© Getty
13/16
...bis er am 16. November 2008 beim MSV Duisburg anheuerte. Seine Mission: Zurück in die erste Bundesliga!
/de/sport/diashows/peter-neururer/peter-neururer-stationen-koeln-saarbruecken-bochum-duisburg,seite=13.html
Nach einem misslungenen Start in die Saison 2009/2010 wurde Neururer allerdings am 29. Oktober vom MSV entlassen
© Getty
14/16
Nach einem misslungenen Start in die Saison 2009/2010 wurde Neururer allerdings am 29. Oktober vom MSV entlassen
/de/sport/diashows/peter-neururer/peter-neururer-stationen-koeln-saarbruecken-bochum-duisburg,seite=14.html
Danach arbeitete Neururer als TV-Experte und dachte sogar über ein endgültiges Ende seiner Trainerkarriere nach
© Getty
15/16
Danach arbeitete Neururer als TV-Experte und dachte sogar über ein endgültiges Ende seiner Trainerkarriere nach
/de/sport/diashows/peter-neururer/peter-neururer-stationen-koeln-saarbruecken-bochum-duisburg,seite=15.html
Doch dann die Sensation am 8. April 2013: Peter Neururer (r.) kehrt zu seiner alten Liebe nach Bochum zurück und soll den VfL vor dem Abstieg retten
© getty
16/16
Doch dann die Sensation am 8. April 2013: Peter Neururer (r.) kehrt zu seiner alten Liebe nach Bochum zurück und soll den VfL vor dem Abstieg retten
/de/sport/diashows/peter-neururer/peter-neururer-stationen-koeln-saarbruecken-bochum-duisburg,seite=16.html
 

SPOX: Sie haben beim Stuttgart-Spiel von mangelndem Respekt im Team gesprochen.

Neururer: Nein, das habe ich nicht. Ich habe lediglich auf die Frage, wie der VfL das Ruder rumreißen kann, geantwortet, dass er es schaffen wird, wenn er sich auf seine Tugenden besinnt. Dazu gehören der Respekt untereinander. Ich habe aber nicht gesagt, dass der nicht mehr vorhanden sei. Das kann ich ja gar nicht beurteilen.

SPOX: Herrlich hat auf Ihre Aussagen ziemlich dünnhäutig reagiert.

Neururer: Das war eine Reaktion, die vielleicht in Bezug auf meine Person zu erklären war. Obwohl er mich auch hätte anrufen können. Aber in Bezug auf die Mitarbeiter, die loyalsten Menschen, die ich je in einem Verein kennengelernt habe, war das vollkommen unnötig.

SPOX: Herrlich prangerte in der 'SZ' an, dass Spieler in Bochum offenbar die Gelegenheit haben, sich bei Leuten aus der Führungsebene zu beklagen. Sie kennen die Vereinsstruktur - können Sie sich das vorstellen?

Neururer: Nein, überhaupt nicht. Zum einen kenne ich ja noch den Großteil der Mannschaft und wüsste da nicht einen, auf den das zutreffen könnte. Für die, die ich kenne, kann ich meine Hand ins Feuer legen, dass sich niemand über eine dritte Person beschwert. Und außerdem: Beim VfL war es seit Jahren so, dass man jederzeit zum Herrn Altegoer kommen konnte. Aber keiner musste kommen, um sich über die Dinge zu beschweren, das gab es beim VfL nicht.

SPOX: Aufsichtsrats-Boss Werner Altegoer wollte Herrlich 'nichts vorwerfen außer dem Tabellenplatz'. 'Fußballerisch überzeugend' sei er gewesen. Reicht das alleine nicht aus?

Neururer: Es geht auch um die Außendarstellung. Wenn da Defizite aufgetreten sind, dann muss der Verein auch reagieren. Wenn Herr Altegoer diesbezüglich solche Äußerungen macht, dann weiß er mit Sicherheit, wovon er spricht. Da kann die Arbeit auf dem Platz in Ordnung sein, aber vielleicht andere Dinge, wie die Mannschaftsführung, müssen dann wohl nicht so gewesen sein, wie man es von einem Trainer des VfL oder überhaupt von einem Trainer erwartet.

SPOX: Dariusz Wosz wird kommende Saison nicht auf der Trainerbank sitzen. Wer wäre Ihrer Meinung denn der Richtige?

Neururer: Da müssen Sie Herrn Altegoer fragen.

SPOX: Und wie sieht es mit Ihnen aus?

Neururer: Wenn Herr Altegoer meint, dass ich der Richtige wäre, wird er mich mit Sicherheit anrufen.

SPOX: Gab es bereits Kontakt?

Neururer: Seit Herrlichs Entlassung nicht, das wäre ja auch pietätlos. Aber nach seiner Beförderung hat mich Dariusz angerufen, da gibt es schon Kontakt. Er war ja mein Kapitän.

Peter Neururer im Steckbrief

Bilder des Tages - 1. Mai
Quizfrage: Welches Bein gehört zu welchem Spieler? Ashley Harrison (l.) vom Rugby-Team Gold Coast Titans ist eins mit seinem Gegenspieler
© Getty
1/9
Quizfrage: Welches Bein gehört zu welchem Spieler? Ashley Harrison (l.) vom Rugby-Team Gold Coast Titans ist eins mit seinem Gegenspieler
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/0105/bilder-des-tages-0105-ashley-harrison-charlie-ford-chris-symonsshagy-ryan-briscoe-ronnie-price.html
Wer kennt Takeshi's Castle noch? Fürst Takeshis Fast-Namensvetter Takashi Amano (r.) spielt jedenfalls in der japanischen J. League und feiert sein Tor gegen Jubilo Iwata
© Getty
2/9
Wer kennt Takeshi's Castle noch? Fürst Takeshis Fast-Namensvetter Takashi Amano (r.) spielt jedenfalls in der japanischen J. League und feiert sein Tor gegen Jubilo Iwata
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/0105/bilder-des-tages-0105-ashley-harrison-charlie-ford-chris-symonsshagy-ryan-briscoe-ronnie-price,seite=2.html
"I’m a poor lonesome cowboy, and a long way from home." Chris Symons reitet mit Jolly Jumper - Pardon, Smokin Joey - beim Members Race Day gen Sonnenuntergang
© Getty
3/9
"I’m a poor lonesome cowboy, and a long way from home." Chris Symons reitet mit Jolly Jumper - Pardon, Smokin Joey - beim Members Race Day gen Sonnenuntergang
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/0105/bilder-des-tages-0105-ashley-harrison-charlie-ford-chris-symonsshagy-ryan-briscoe-ronnie-price,seite=3.html
"Bleib unten, sonst sieht er uns noch!" Ronnie Price von den Utah Jazz (unten) und Ty Lawson (Denver Nuggets) spielen beim sechsten Playoff-Spiel eine Runde Verstecken
© Getty
4/9
"Bleib unten, sonst sieht er uns noch!" Ronnie Price von den Utah Jazz (unten) und Ty Lawson (Denver Nuggets) spielen beim sechsten Playoff-Spiel eine Runde Verstecken
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/0105/bilder-des-tages-0105-ashley-harrison-charlie-ford-chris-symonsshagy-ryan-briscoe-ronnie-price,seite=4.html
"It wasn't me." Popstar Shaggy performt bei der Eröffnungsfeier des ICC T20 World Cup und begeistert die Zuschauer in Providence (Guyana)
© Getty
5/9
"It wasn't me." Popstar Shaggy performt bei der Eröffnungsfeier des ICC T20 World Cup und begeistert die Zuschauer in Providence (Guyana)
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/0105/bilder-des-tages-0105-ashley-harrison-charlie-ford-chris-symonsshagy-ryan-briscoe-ronnie-price,seite=5.html
Strandfeeling bei der Turkish Airlines Challenge in Belek. In diesem Fall probiert sich Charlie Ford mit einem Schlag aus dem Sandbunker
© Getty
6/9
Strandfeeling bei der Turkish Airlines Challenge in Belek. In diesem Fall probiert sich Charlie Ford mit einem Schlag aus dem Sandbunker
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/0105/bilder-des-tages-0105-ashley-harrison-charlie-ford-chris-symonsshagy-ryan-briscoe-ronnie-price,seite=6.html
Perfekte Jubel-Pose: Der Australier Ryan Briscoe hat sich die Pole bei der Indy-Car-Serie Road Runner Turbo Indy 300 auf dem Kansas Speedway gesichert
© Getty
7/9
Perfekte Jubel-Pose: Der Australier Ryan Briscoe hat sich die Pole bei der Indy-Car-Serie Road Runner Turbo Indy 300 auf dem Kansas Speedway gesichert
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/0105/bilder-des-tages-0105-ashley-harrison-charlie-ford-chris-symonsshagy-ryan-briscoe-ronnie-price,seite=7.html
Fischlein, streck dich! Noch am Boden robbend fightet Ryan O'Byrne (l.) von den Montreal Canadiens beim NHL-Spiel gegen die Pittsburgh Penguins mit allen Mitteln um den Puck
© Getty
8/9
Fischlein, streck dich! Noch am Boden robbend fightet Ryan O'Byrne (l.) von den Montreal Canadiens beim NHL-Spiel gegen die Pittsburgh Penguins mit allen Mitteln um den Puck
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/0105/bilder-des-tages-0105-ashley-harrison-charlie-ford-chris-symonsshagy-ryan-briscoe-ronnie-price,seite=8.html
Ein glücksbringendes Ritual? Carlos Pena (Tampa Bay Rays) küsst den Boden in der Partie gegen die Kansas City Royals
© Getty
9/9
Ein glücksbringendes Ritual? Carlos Pena (Tampa Bay Rays) küsst den Boden in der Partie gegen die Kansas City Royals
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/0105/bilder-des-tages-0105-ashley-harrison-charlie-ford-chris-symonsshagy-ryan-briscoe-ronnie-price,seite=9.html
 

Interview: Christian Bernhard

Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.