Montag, 31.05.2010

News und Gerüchte

Kauffreudige Fohlen: Idrissou nach Gladbach?

Die Borussia wird offenbar erneut auf dem Transfermarkt tätig - für Mo Idrissou wird's wohl nichts mit der Champions League. Werder jagt ein österreichisches Talent, Klopp hat einen Plan B in der Causa Lewandowksi. In Köln sind zwei Top-Keeper im Gespräch, dabei wird kein Torhüter benötigt. Marcus Berg will sich in Hamburg durchbeißen - das genaue Gegenteil von Hoffenheims Zuculini.

Bald Teamkollegen? Mohamadou Idrissou (r.) könnte bald mit Tobias Levels für Gladbach auflaufen
© Getty
Bald Teamkollegen? Mohamadou Idrissou (r.) könnte bald mit Tobias Levels für Gladbach auflaufen

Wohin geht die Reise, Mo? Der SC Freiburg und Mohamadou Idrissou gehen bekanntlich getrennte Wege. Doch zu welchem Klub wechselt der Kameruner WM-Fahrer? FC Schalke 04? Mitnichten. Der "Kicker" berichtet, dass die Verhandlungen zwischen Idrissou und Borussia Mönchengladbach schon weit fortgeschritten seien. Interessante Geschichte, wenn man ein wenig zurückdenkt. Denn im Februar soll Idrissou noch gegenüber Teamkollegen angekündigt haben: "Ich spiele nächstes Jahr in der Champions League." Da ist Gladbach mit Platz zwölf quasi haarscharf vorbeigeschrammt.

Vorhang auf zum Keeper-Karussell: Jaroslav Drobny verlässt die Hertha. Aber in welche Richtung? Berater Viktor Kolar hat seinen Schützling gegenüber dem "Express" einfach mal beim 1. FC Köln ins Gespräch gebracht: "Köln ist eine tolle, lebenswerte Stadt, die Jaroslav sehr gefällt. Und der 1. FC Köln hat eine gute Perspektive. Mit Drobny bekäme der FC sicher einen tollen Torwart, mit dem man die nächsten Jahre planen könnte." Eine starke Ansage, aber was sagt man beim FC dazu? Manager Michael Meier lobt Drobny: "Das ist ein starker Keeper, keine Frage." Indes bringt der "Kicker" Bielefelds Dennis Eilhoff beim FC ins Gespräch. Doch die ganze Sache hat einen Haken, denn noch steht Faryd Mondragon im FC-Tor. Der hat noch ein Jahr Vertrag in Köln und "Mondy wird den auch erfüllen", verspricht Meier.

Bilder des Tages - 31. Mai
Back im Staples Center: Gemeinsam mit ihrem Mann Michael Lockwood und ihren beiden Kindern verfolgt Lisa Leslie die WNBA-Partie der L.A. Sparks gegen die Atlanta Dreams
© Getty
1/5
Back im Staples Center: Gemeinsam mit ihrem Mann Michael Lockwood und ihren beiden Kindern verfolgt Lisa Leslie die WNBA-Partie der L.A. Sparks gegen die Atlanta Dreams
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/3105/31-05-lisal-leslie-ichiro-suzuki-karmichael-hunt-australian-wallabies-zach-johnson-michael-lockwood-mlb-wnba-gold-coast-los-angeles-sparks.html
Sport am Strand: Für Karmichael Hunt wird das nun zur Gewohnheit. Der frühere Rugbyspieler steht jetzt beim Gold Coast Football Klub unter Vertrag
© Getty
2/5
Sport am Strand: Für Karmichael Hunt wird das nun zur Gewohnheit. Der frühere Rugbyspieler steht jetzt beim Gold Coast Football Klub unter Vertrag
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/3105/31-05-lisal-leslie-ichiro-suzuki-karmichael-hunt-australian-wallabies-zach-johnson-michael-lockwood-mlb-wnba-gold-coast-los-angeles-sparks,seite=2.html
Den Australian Wallabies um Stephen Hoiles fehlt es nicht an Kreativität: Auch so kann man ein Rugby-Ei fangen...
© Getty
3/5
Den Australian Wallabies um Stephen Hoiles fehlt es nicht an Kreativität: Auch so kann man ein Rugby-Ei fangen...
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/3105/31-05-lisal-leslie-ichiro-suzuki-karmichael-hunt-australian-wallabies-zach-johnson-michael-lockwood-mlb-wnba-gold-coast-los-angeles-sparks,seite=3.html
Nein, Zach Johnson (l.) pfeift nicht einfach mal auf die Etikette und liefert sich ein heißes Rennen im Golf-Wagen: Das Wetter zwingt die Profis zu einer Pause
© Getty
4/5
Nein, Zach Johnson (l.) pfeift nicht einfach mal auf die Etikette und liefert sich ein heißes Rennen im Golf-Wagen: Das Wetter zwingt die Profis zu einer Pause
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/3105/31-05-lisal-leslie-ichiro-suzuki-karmichael-hunt-australian-wallabies-zach-johnson-michael-lockwood-mlb-wnba-gold-coast-los-angeles-sparks,seite=4.html
Allein auf weiter Flur: Baseball-Spieler Ichiro Suzuki von den Seattle Mariners muss allerdings im Match gegen die L.A. Angels eine 7:9-Niederlage einstecken
© Getty
5/5
Allein auf weiter Flur: Baseball-Spieler Ichiro Suzuki von den Seattle Mariners muss allerdings im Match gegen die L.A. Angels eine 7:9-Niederlage einstecken
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/3105/31-05-lisal-leslie-ichiro-suzuki-karmichael-hunt-australian-wallabies-zach-johnson-michael-lockwood-mlb-wnba-gold-coast-los-angeles-sparks,seite=5.html
 

Berg lässt sich nicht verleihen: Rund zehn Millionen Euro Ablöse hat der Hamburger SV einst für Marcus Berg hingeblättert. Doch zum Stammspieler hat er es nie wirklich gebracht, vier Saisontörchen sprechen für sich. Der HSV würde Berg gerne irgendwo zwischenlagern, aber das lässt der wiederum nicht mit sich machen. "Ich will nicht weg, ich werde um meinen Stammplatz fighten", kündigte Berg an. Und was macht dem HSV-Fan Hoffnung auf Besserung? Berg wähnt durch den Neuanfang seine große Chance, unter Bruno Labbadia fehlte ihm die Rückendeckung: "Der Coach war nicht schlecht. Aber er hat nicht an mich geglaubt und mich das spüren lassen. Das hat mich gehemmt."

Trauriger Zuculini will weg: Sieben Bundesliga-Einsätze, ein Tor. So lautet die magere Saisonbilanz von Hoffenheims Franco Zuculini. Die erfolglose Zeit in Hoffenheim will Zuculini nun möglichst schnell hinter sich lassen, wie er im Interview mit der Sportzeitung "Ole" verriet. "Keine Ahnung, wohin ich jetzt gehe, jedenfalls bleibe ich nicht in Deutschland." Hintergrund der Wechselwünsche: Zuculini hatte eine schwere Zeit bei der TSG, nicht nur sportlich. "Ich hab niemanden gehabt, der sich den ganzen Tag um mich gekümmert hat. Ich habe mich oft sehr einsam gefühlt." Vor allem seine Sprachprobleme machten ihm das Leben schwer, er konnte kaum ein Wort Deutsch: "Ich habe es mit Englisch versucht, da haben sich alle totgelacht." Und wohin soll es jetzt gehen? "Ich habe große Chancen, nach Neapel zu wechsel. Es wäre ein Traum."

Rosenberg zum Betzenberg? Aus Schweden hörte man schon gestern, dass Bremens Reservisten-Stürmer Markus Rosenberg beim Aufsteiger Kaiserslautern im Gespräch sei. Nun hat sich auch sein Berater Martin Dahlin zu Wort gemeldet: "Markus hat noch ein Jahr Vertrag bei Werder. Stand jetzt: er bleibt. Aber er will natürlich spielen." Soweit, so gut zum Thema Phrasen-Dreschen. Aber ausschließen will Dahlin einen Wechsel nicht: "Wenn ein gutes Angebot kommt, überlegen wir", wird Dahlin in der "Bild" zitiert.

Werder lockt Österreich-Talent Arnautovic: Holt sich Thomas Schaaf mal wieder ein Top-Talent? Wie der "Kicker" berichtet, hat Werder Bremen gute Chancen im Ringen um den Österreicher Youngster Marko Arnautovic. Klaus Allofs hält jedenfalls viel auf den 21-Jährigen, Arnautovic sei ein "sehr, sehr interessanter Mann." Zurzeit kickt Arnautovic für Inter Mailand, ist allerdings nur von Twente Enschede ausgeliehen.

Klopps Plan B in Sachen Lewandowski: Der Wechsel von Robert Lewandowski zum BVB wird zur Neverending Story, noch immer ist der Transfer nicht 100-prozentig fix. Falls die Sache doch noch platzt, hat der BVB offenbar schon einen Plan B: Laut "Bild" ist Ludovic Obraniak ein möglicher Ersatzkandidat für Jürgen Klopp. Angeblich wurde Obraniak schon im Winter beim BVB gehandelt, doch ein Wechsel scheiterte an der hohen Ablöseforderung des OSC Lille.

Auch Interesse an Diego? Schalke schaut nach Italien

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.