Bundesliga

Finale in 197 Ländern live

SID
Freitag, 07.05.2010 | 16:51 Uhr
Mark van Bommel (r.) wird die Schale zum ersten Mal als Kapitän in Empfang nehmen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Das letzte Saisonspiel von Bayern München am Samstag in Berlin wird in 197 Länder übertragen. Das sind 25 mehr als im Vorjahr.

Der letzte Auftritt von Bayern München vor der Krönung zum neuen deutschen Fußball-Meister beschert der Bundesliga einen neuen Rekord bei den Auslandsübertragungen.

Das Spiel der Bayern am Samstag bei Hertha BSC Berlin (Sa., ab 15.15 Uhr im LIVE-TICKER und auf SKY) können Fans in 197 Ländern live verfolgen. In der vergangenen Saison war das Bundesliga-Finale "nur" in 172 Ländern live übertragen worden.

Von den 208 bei der FIFA gemeldeten Nationen können damit nur elf nicht live dabei zusehen, wie Bayern-Kapitän Mark van Bommel am Samstagabend die Meisterschale aus den Händen von Liga-Präsident Reinhard Rauball empfängt.

Louis van Gaal vor der Meisterfeier: Bloß keine Bierdusche

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung