Mittwoch, 14.04.2010

Bundesliga

WM-Chancen von Barrios steigen

BVB-Angreifer Lucas Barrios steht vor seiner ersten WM-Teilnahme. Paraguays Nationaltrainer Gerardo Martino will den gebürtigen Argentinier in seinen vorläufigen Kader berufen.

Lucas Barrios wechselte 2009 vom CSD Colo-Colo nach Dortmund
© sid
Lucas Barrios wechselte 2009 vom CSD Colo-Colo nach Dortmund
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Die WM-Chancen von Lucas Barrios sind stark gestiegen.

Paraguays Nationaltrainer Gerardo Martino will den Welttorjäger von Borussia Dortmund, der erst seit wenigen Tagen die paraguayische Staatsbürgerschaft besitzt, in den vorläufigen Kader für die WM-Endrunde in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) berufen.

"Ich werde ihn nach der Einbürgerung in meinen Überlegungen berücksichtigen", sagte Martino in Asuncion in einem Radio-Interview.

Martino, wie Barrios gebürtiger Argentinier, zeigte kein Verständnis für die Anfeindungen gegen Barrios in den Medien.

Cabanas sieht Barrios als "wichtigen Spieler"

"Mir scheint es unlogisch, einen so wichtigen Spieler außen vor zu lassen", sagte der 47-Jährige, der Barrios als Ersatz für Salvador Cabanas einplant.

Dem Starstürmer wurde im Januar in Mexiko in den Kopf geschossen, er wird bei der WM wohl nicht spielen können.

Barrios, der den BVB mit seinen 15 Bundesligatoren auf Champions-League-Kurs gebracht hat, besitzt seit vergangenen Donnerstag den paraguayischen Pass.

"Ich bin sehr glücklich und stolz. Es ist das Land meiner Mutter, die mir das Leben geschenkt hat", sagte er.

Klopp: Bittere Rückkehr ohne Tränen

Das könnte Sie auch interessieren
Offenbar kam es beim Spiel zwischen Dortmund und Bremen und Ausschreitungen seitens der Fans

Dortmund: Ein lebensgefährlich Verletzter - Polizei nimmt BVB-Ultras fest

Michael Ballack sieht momentan in Thomas Tuchel offenbar den idealen Trainer für den BVB

Ballack hat kein Verständnis für Dortmunder Zerwürfnis

Pierre-Emerick Aubameyang holt sich die diesjährige Torjägerkanone

Interview-Panne: Auba vermeidet Bekenntnis zum BVB


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.