Ulreich verlängert beim VfB Stuttgart

SID
Dienstag, 06.04.2010 | 19:11 Uhr
Sven Ulreich wechselte 1998 vom TSV Schornbach zum VfB Stuttgart
© sid
Advertisement
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Premier League
Liverpool -
Leicester
Championship
Barnsley -
Reading
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Premier League
Man Utd -
Southampton
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
Serie A
Hellas Verona -
Juventus
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

Torhüter Sven Ulreich hat seinen Vertrag beim VfB Stuttgart vorzeitig bis 2013 verlängert. Nach dem Karriereende von Jens Lehmann im Sommer will Ulreich die Nummer eins werden.

Der VfB Stuttgart hat den Vertrag mit Torhüter Sven Ulreich vorzeitig um zwei Jahre bis 2013 verlängert.

Der derzeit verletzte U-21-Nationaltorhüter gilt als Kandidat für die Nummer eins, nachdem Jens Lehmann seinen Rücktritt zum Saisonende angekündigt hat.

"Sven hat durch die guten Leistungen, die er bisher für den VfB in der Bundesliga gezeigt hat, sein großes Potenzial angedeutet. Er ist ein Torwart mit einer sehr guten Perspektive", sagte VfB-Sportvorstand Horst Heldt.

Ulreich kam in bereits 15 Bundesliga-Spielen für den VfB zum Einsatz.

"Ein hochtalentierter Torhüter"

Nachdem er zu Jahresbeginn den gesperrten Lehmann mit guten Leistungen erfolgreich vertreten hatte, zog er sich Anfang März bei einem Spiel der deutschen U 21 einen Bruch des Wadenbeinköpfchens zu.

Spätestens mit dem Beginn der Vorbereitung auf die neue Saison soll Ulreich aber wieder einsatzfähig sein.

"Er ist ein hochtalentierter und mutiger Torhüter", sagte Trainer Christian Gross. Ulreich spielt seit 1998 beim VfB.

Suche nach einem weiteren Torwart

Die Stuttgarter sind nach Angabe von Heldt für die kommende Saison auf der Suche nach einem weiteren Torhüter, unklar ist aber noch, ob eine Nummer eins oder ein routinierter Ersatz für Ulreich verpflichtet wird.

Nach Informationen der Stuttgarter Nachrichten ist Marc Ziegler ein Kandidat. Der 33-Jährige ist derzeit Ersatz für Roman Weidenfeller bei Borussia Dortmund, von 1993 bis 1999 spielte er schon einmal in Stuttgart (41 Bundesliga-Spiele für den VfB).

"Wir sind kurz vor der Entscheidungsphase", sagte Heldt zu der anstehenden Verpflichtung im "Kicker".

Einen Transfer des Tschechen Jaroslaw Drobny von Hertha BSC schloss er dabei aus.

Stuttgart marschiert Richtung Europa

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung