DFB-Team

Rene Adler erleidet Rippenbruch

SID
Dienstag, 20.04.2010 | 16:27 Uhr
Rene Adler wechselte 2000 vom VfB Leipzig in die Bayer-Jugend
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Nationaltorhüter Rene Adler von Bayer Leverkusen hat einen Rippenbruch erlitten und muss vorerst pausieren. Ob die Teilnahme des 25-Jährigen an der WM in Südafrika in Gefahr ist, ist derzeit noch nicht absehbar.

Schock für Bundestrainer Joachim Löw und Bayer Leverkusen: Nationaltorhüter Rene Adler erlitt am vergangenen Samstag beim 1:2 beim VfB Stuttgart einen Rippenbruch und fällt für das Heimspiel am Samstag (15.15 Uhr im LIVE-TICKER und auf SKY) gegen Hannover 96 aus.

Ob die WM-Teilnahme der deutschen Nummer eins in Südafrika in Gefahr ist, ist derzeit noch nicht abzusehen.

Die Fraktur muss nach Vereinsangaben nicht operativ behandelt werden.

Ob der 25-Jährige länger ausfällt, steht aber noch nicht fest. "Die Art der Fraktur lässt nach Aussage der Ärzte einen günstigen Heilungsverlauf erwarten, deshalb bin ich vorsichtig optimistisch", sagte Adler in einer Presseerklärung von Bayer.

Beim Deutschen Fußball-Bund ist man indes optimistisch, dass der Bayer-Torwart bis zur WM-Endrunde (11. Juni bis 11. Juli) wieder hundertprozentig fit wird.

Schon 2006 ein Rippenbruch

Allerdings hatte der Keeper schon einmal mit einem Rippenbruch zu kämpfen, der sogar die Fortsetzung der Karriere infrage gestellt hatte. Dies war im Jahr 2006.

Eine Titanplatte mit vier Schrauben wurden damals eingesetzt.

Wer für die deutsche Nummer eins gegen Hannover das Tor hüten wird, steht noch nicht fest. "Wir haben in Fabian Giefer und Benedikt Fernandez zwei Torhüter, die in der Bundesliga bereits ihre Klasse unter Beweis gestellt haben. Sie genießen unser volles Vertrauen", sagte Bayer-Cheftrainer Jupp Heynckes, der definitiv erst am Wochenende entscheiden wird, wer Adler im Tor vertritt.

WM-Formcheck Torhüter: Adler untermauert seinen Status als Nummer eins

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung