DFB-Team

Rene Adler erleidet Rippenbruch

SID
Dienstag, 20.04.2010 | 16:27 Uhr
Rene Adler wechselte 2000 vom VfB Leipzig in die Bayer-Jugend
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Nationaltorhüter Rene Adler von Bayer Leverkusen hat einen Rippenbruch erlitten und muss vorerst pausieren. Ob die Teilnahme des 25-Jährigen an der WM in Südafrika in Gefahr ist, ist derzeit noch nicht absehbar.

Schock für Bundestrainer Joachim Löw und Bayer Leverkusen: Nationaltorhüter Rene Adler erlitt am vergangenen Samstag beim 1:2 beim VfB Stuttgart einen Rippenbruch und fällt für das Heimspiel am Samstag (15.15 Uhr im LIVE-TICKER und auf SKY) gegen Hannover 96 aus.

Ob die WM-Teilnahme der deutschen Nummer eins in Südafrika in Gefahr ist, ist derzeit noch nicht abzusehen.

Die Fraktur muss nach Vereinsangaben nicht operativ behandelt werden.

Ob der 25-Jährige länger ausfällt, steht aber noch nicht fest. "Die Art der Fraktur lässt nach Aussage der Ärzte einen günstigen Heilungsverlauf erwarten, deshalb bin ich vorsichtig optimistisch", sagte Adler in einer Presseerklärung von Bayer.

Beim Deutschen Fußball-Bund ist man indes optimistisch, dass der Bayer-Torwart bis zur WM-Endrunde (11. Juni bis 11. Juli) wieder hundertprozentig fit wird.

Schon 2006 ein Rippenbruch

Allerdings hatte der Keeper schon einmal mit einem Rippenbruch zu kämpfen, der sogar die Fortsetzung der Karriere infrage gestellt hatte. Dies war im Jahr 2006.

Eine Titanplatte mit vier Schrauben wurden damals eingesetzt.

Wer für die deutsche Nummer eins gegen Hannover das Tor hüten wird, steht noch nicht fest. "Wir haben in Fabian Giefer und Benedikt Fernandez zwei Torhüter, die in der Bundesliga bereits ihre Klasse unter Beweis gestellt haben. Sie genießen unser volles Vertrauen", sagte Bayer-Cheftrainer Jupp Heynckes, der definitiv erst am Wochenende entscheiden wird, wer Adler im Tor vertritt.

WM-Formcheck Torhüter: Adler untermauert seinen Status als Nummer eins

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung