Van Gaal glaubt an das Triple

SID
Freitag, 23.04.2010 | 13:56 Uhr
Louis van Gaal (M.) wurde 2009 zum Trainer des Jahres in den Niederlanden gewählt
© Getty
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Bayern-Coach Louis van Gaal glaubt an das historische Triple mit dem deutschen Rekordmeister. Zudem nimmt der Niederländer Franck Ribery in Schutz: "Er braucht Unterstützung."

Trainer Louis van Gaal von Rekordmeister Bayern München traut seinem Team auf der Zielgeraden der Saison den ganz großen Wurf zu. "Ich habe noch nie mit so einer Mannschaft gearbeitet. Wir haben das Gefühl, dass wir alles schaffen können", sagte der Niederländer vor dem Bundesliga-Spiel am Samstag (15.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei SKY) bei Borussia Mönchengladbach.

Außerdem hat van Gaal seinem zuletzt arg gebeutelten Star Franck Ribery für die Partie eine Einsatzgarantie gegeben. "Er hat sehr gut trainiert und er spielt sicher. Das sage ich normalerweise nie, aber er braucht Unterstützung", sagte van Gaal, der in Sachen Ribery zudem betonte:

"Ich glaube, alles was ein Mensch macht, tut oder nicht tut, beeinflusst ihn. Ich unterstütze ihn deshalb, damit es für ihn weitergeht. Ein Profi muss das aber managen können. Ich kann ihm helfen, aber letztlich muss er das selbst machen."

"Barcelona ist unser Maßstab"

Ohnehin sieht sich van Gaal im Umgang mit seiner Truppe derzeit als Psychologe gefordert. "Der Körper ist nicht das Problem, sondern der Geist", sagte er mit Blick auf die hohe Belastung im Endspurt: "Aber ich trainiere den Geist, ich habe ein Gefühl dafür."

Sein Vorbild bei der Triple-Jagd bleibt der FC Barcelona, der das Kunststück in der vergangenen Saison geschafft hatte. "Barcelona hat das Triple geholt, das ist unser Maßstab. Ich denke, wir können alles gewinnen. Am Anfang haben es viele nicht geglaubt, aber jetzt glauben es alle. In der Mentalität sind wir allen voraus", sagte van Gaal. "Barca" habe den Bayern aber noch etwas voraus: "Ballbesitz und Positionsspiel von Barcelona - das müssen wir noch erreichen."

Gladbach - Bayern: Voraussichtliche Aufstellungen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung