Kuranyi: Keine Einigung mit Moskau

SID
Donnerstag, 29.04.2010 | 12:56 Uhr
Kevin Kuranyi ist sich nicht mit Dynamo Moskau über einen Wechsel einig
© Getty
Advertisement
Premier League
Live
Arsenal -
West Ham
Ligue 1
Nizza -
Montpellier
Serie A
Udinese -
Crotone
Serie A
Chievo Verona -
Inter Mailand
Serie A
Lazio -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
FC Turin
Premier League
ZSKA Moskau -
FK Krasnodar
Primera División
Malaga -
Real Sociedad
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Man City -
Swansea
First Division A
Brügge -
Lüttich
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Serie A
Juventus -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)

Roger Wittmann, Berater von Kevin Kuranyi, dementiert Berichte, nach denen der Torjäger vor einem Wechsel zu Dynamo Moskau steht. "Es ist keine Entscheidung gefallen", so Wittmann.

Die Zukunft des Stürmerstars Kevin Kuranyi ist weiter offen. Einen Bericht des Fachmagazins kicker, wonach sich der Torjäger des Bundesligisten Schalke 04 mit Dynamo Moskau über einen Wechsel einig sei, dementierte sein Berater Roger Wittmann.

"Es ist noch keine Entscheidung gefallen", sagte Wittmann.

Wittmann: "Es ist noch keine Entscheidung gefallen"

Der kicker hatte berichtet, dass der zum Saisonende ablösefreie Kuranyi dem russischen Erstligisten bereits eine Zusage gegeben habe. Der Tabellenzehnte hat dem 28-Jährigen angeblich das höchste Angebot vorgelegt. Im Gespräch war auch der italienische Rekordmeister Juventus Turin, auch Klubs aus England und der Türkei sollen um Kuranyi gebuhlt haben.

Allerdings deutet einiges darauf hin, dass Kuranyi Schalke nach Saisonende ablösefrei verlassen wird. Trainer und Manager Felix Magath will trotz des Einzugs in die Champions League noch nicht mit dem 28-Jährigen über einen neuen Vertrag reden. "Der Zeitpunkt ist noch nicht gekommen", sagte Magath am Donnerstag: "Wir müssen jetzt erst Kassensturz machen."

Trainer und Manager Felix Magath hatte Verhandlungen mit dem Topstürmer, der in dieser Saison bereits 18 Tore erzielte, vom Einzug in die Champions League abhängig gemacht. Mit dem 1:0-Sieg am vergangenen Wochenende bei Hertha BSC Berlin hatte sich Schalke für die "Königsklasse" qualifiziert. Laut kicker hat Magath den Mainzer Aristide Bance als Ersatz für Kuranyi im Auge.

News und Gerüchte: Kuranyi vor Wechsel nach Russland

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung