Bundesliga

Erneuter Mittelfußbruch bei Kringe

SID
Sonntag, 11.04.2010 | 13:11 Uhr
Florian Kringe kam 2009 als Leihgabe von Borussia Dortmund nach Berlin
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Zum zweiten Mal innerhalb dieser Saison hat sich Florian Kringe den Mittelfuß gebrochen. Der Mittelfeldspieler von Hertha BSC Berlin muss operiert werden und fällt lange aus.

Florian Kringe von der abstiegsbedrohten Hertha bleibt vom Pech verfolgt.

Der Mittelfeldspieler erlitt am Samstag gegen den VfB Stuttgart (0:1) drei Minuten nach seiner Einwechslung in der 66. Minute erneut einen Mittelfußbruch.

Die Leihgabe von Borussia Dortmund muss erneut operiert werden, wodurch Kringes Saison definitiv und die Zeit in der Hauptstadt wahrscheinlich beendet ist.

Bereits im September dieselbe Verletzung

Kringe, der im Sommer aus dem Ruhrgebiet leihweise an die Spree gewechselt war, hatte sich bereits in seinem ersten Spiel für die Hertha gegen den FSV Mainz 05 im September dieselbe Verletzung zugezogen.

Der 27-Jährige war daraufhin wochenlang ausgefallen.

Der Brasilianer Raffael kam gegen Stuttgart glimpflicher davon, er wird zwei bis drei Tage wegen einer Handverletzung pausieren müssen.

Der Mittelfeldspieler hatte eine Fleischwunde an der rechten Hand erlitten.

Stuttgart abgebrüht gegen die Hertha

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung