Eintracht will Halil Altintop halten

SID
Donnerstag, 01.04.2010 | 12:04 Uhr
Eintracht Frankfurt will Halil Altintop über das Saisonende hinaus halten
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Stürmer Halil Altintop soll seinen Vertrag bei Bundesligist Eintracht Frankfurt verlängern. "Wir haben gute Chancen, ihn bei der Eintracht zu halten", sagte Trainer Michael Skibbe.

Bundesligist Eintracht Frankfurt will den Vertrag mit Angreifer Halil Altintop über das Saisonende hinaus verlängern.

"Wir haben relativ gute Chancen, ihn über das Saisonende hinaus bei der Eintracht zu halten. Halil passt sehr gut in unser Spiel, und ich denke, dass wir in zwei, drei Wochen Klarheit haben, ob er bei uns bleibt", sagte Trainer Michael Skibbe vor dem Spiel gegen seinen Ex-Klub Bayer Leverkusen am Samstag (15.15 Uhr im LIVE-TICKER und auf Sky).

Altintop war in der Winterpause ablösefrei von Tabellenführer Schalke 04 zur Eintracht gewechselt und hat sich nach Problemen zu Beginn der Rückrunde zu einem der Leistungsträger bei den Hessen entwickelt. In neun Spielen erzielte er zwei Treffer und bereitete zudem ein Tor vor.

"Wir sind mit ihm zufrieden und werden über eine Verlängerung verhandeln", sagte Frankfurts Vorstandsboss Heribert Bruchhagen.

Zusammenstoß zwischen Schwegler und Chris

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung