Bundesliga

Leverkusen patentiert Vizekusen

SID
Montag, 12.04.2010 | 14:28 Uhr
Sami Hyypiä wechselte 2009 vom FC Liverpool nach Leverkusen
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Bayer Leverkusen hat sich den 2002 unrühmlich erlangten Spitznamen Vizekusen patentieren lassen. So wolle der Klub verhindern, das "Schindluder damit betrieben wird".

Bayer Leverkusen geht in der Vermarktung weiter ungewöhnliche Wege.

Der Werksklub hat beim Marken- und Patentamt in München den von einer Boulevard-Zeitung einst abfällig gemeinten und kreierten Begriff Vizekusen rechtlich schützen lassen.

"Wir haben uns die Frage gestellt, was können wir mit dem Begriff tun? Und wir wollten verhindern, das von anderen Schindluder damit getrieben wird", sagte Bayer-Mediendirektor Meinolf Sprink und bestätigte einen entsprechenden Bericht des "Kölner Express".

Unter dem Aktenzeichen 3030100115726 ist Vizekusen seit dem 19. März 2010 für Bayer Leverkusen im Register eingetragen.

Zurzeit belegt Bayer den dritten Tabellenplatz hinter Bayern München und Schalke 04.

Auch Meisterkusen, Werksklub und Pillendreher wurden patentiert

Ebenfalls schützen gelassen haben sich die Leverkusener die Begriffe Meisterkusen sowie bereits seit geraumer Zeit Werksklub und Pillendreher.

Der Begriff Werkself, den Bayer ebenfalls schützen lassen wollte, wurde indes vom Marken- und Patentamt abgelehnt.

Der Unterschied zu Werksklub wurde als zu gering eingestuft.

Für die Werkself-Kampagne hatte der Klub den Marketingpreis 2008 erhalten. Welche PR-Maßnahmen Bayer mit den geschützten Markennamen ergreifen will, steht noch nicht fest.

Der Vize-Fluch seit 2002

Der Begriff Vizekusen tauchte erstmals im Jahr 2002 auf, als die Rheinländer in der Meisterschaft den zweiten Platz sowie jeweils die Finals in der Champions League und im DFB-Pokal erreicht hatten.

Beide Endspiele wurden damals verloren.

In den letzten zwölf Jahren ist Bayer insgesamt sechsmal Vize in den drei Wettbewerben geworden.

Bayern nach dem Remis bei Bayer: 1:1 gewonnen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung