Bundesliga

Hleb will in Deutschland bleiben

SID
Freitag, 23.04.2010 | 13:39 Uhr
Alexander Hleb (r.) spielte bereits von 2000 bis 2005 beim VfB
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Alexander Hleb kann sich nach seinem Weggang vom VfB Stuttgart am Saisonende ein weiteres Engagement in der Bundesliga vorstellen.

Alexander Hleb liebäugelt nach seinem Abschied vom VfB Stuttgart zum Saisonende mit einem weiteren Engagement in der Bundesliga.

"Natürlich kann ich mir das sehr gut vorstellen. Ich spreche die Sprache und bräuchte keine Eingewöhnungszeit. Außerdem gefällt mir die Bundesliga", sagte der weißrussische Nationalspieler in einem Interview mit den "Stuttgarter Nachrichten".

Hleb wird den VfB nach nur einer Saison erneut verlassen und nach eigener Aussage zunächst zum FC Barcelona zurückkehren, bei dem er noch einen Vertrag bis 2012 besitzt.

Die Stuttgarter hatten für den 28 Jahre alten Mittelfeldspieler rund zwei Millionen Euro Leihgebühr für die zu Ende gehende Saison bezahlt.

Bochum gegen Stuttgart zum Siegen verdammt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung