"Theaterpublikum" - van Gaals Appell an die Fans

Von SPOX
Freitag, 30.04.2010 | 18:10 Uhr
Louis van Gaal hat mit dem FC Bayern immer noch die Chance, das Triple zu gewinnen
© Getty
Advertisement
NBA
So27.05.
Rockets vs. Golden State: Kickt Houston GSW raus?
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan

Vier Spiele wird der FC Bayern München in dieser Saison noch bestreiten. Vier Spiele, in denen sich entscheiden wird, wie viele Titel der Rekordmeister holen wird. Der totale Triumph ist möglich. Erster Gegner ist am Samstag in der Bundesliga der VfL Bochum (15.15 Uhr im LIVE-TICKER und auf SKY). Am Tag vor dem Spiel stellte sich Trainer Louis van Gaal den Journalisten.

Louis van Gaal über...

...die Chancen in der Meisterschaft:

"Es interessiert mich nicht, ob wir am Samstag deutscher Meister werden. Wir müssen gewinnen, das interessiert mich. Unsere Chancen, gegen Bochum zu gewinnen, sind sehr hoch. Wie haben in Lyon nicht so viel Kraft gebraucht. Wir wussten früh, dass wir dort gewinnen würden. Wir haben am Dienstag gespielt und dadurch einen Tag mehr Pause. Und wir spielen zuhause. Das ist alles zu unserem Vorteil."

...das Fernduell mit Schalke 04:

"Wir sind nicht von anderen Vereinen abhängig. Wir dürfen nicht auf andere Vereine schauen. Wenn wir zwei Mal gewinnen, sind wir deutscher Meister."

...den Trainerwechsel beim VfL Bochum:

"Wenn ein neuer Trainer kommt, sind die Spieler sehr motiviert. Wir wissen nicht, welche Philosophie der neue Trainer hat. Deswegen müssen die Spieler auf dem Platz analysieren, wie stark der Gegner ist. Das ist schwierig."

...die Stimmung in der Stadt:

"Ich habe davon nichts mitbekommen. Ich bin viel unterwegs und froh, wenn ich zuhause bin. Meine Frau hat das gemerkt. Sie wird oft angesprochen, wenn sie durch die Stadt läuft. Das ist schön für meine Frau."

...die Stimmung in der Allianz Arena:

"Die Allianz Arena ist super, aber das Publikum war nicht so super. Das ist eher ein Theaterpublikum. Das ist wie bei Ajax Amsterdam und in Barcelona. Ich muss aber auch sagen, dass die Zuschauer in den letzten Spielen überragend waren. Ich hoffe aber auch, dass das Publikum uns so unterstützt, wenn wir in den Spielen Probleme haben. Die Fans in der Südkurve unterstützen uns immer. Ich glaube, das wird so kommen."

...über die Leistungen der Mannschaft in den letzten Wochen:

"Ich denke, wir können uns freuen. Wir haben die ganze Saison gearbeitet, um die Früchte zu ernten. Wir haben im April Unglaubliches geleistet. Wir haben sehr viel Selbstvertrauen."

...Ivica Olic:

"Ivica ist ein sehr harter Arbeiter und er hat viel Spaß an der Arbeit, auch in schlechten Zeiten. Das ist seine Qualität."

...die Personalsituation:

"Außer Ekici und Lell sind alle fit. Ich muss Spieler auf die Tribüne setzen. Das ist schwer für mich. Alle arbeiten sehr hart und alle wollen spielen. Gegen Bochum werden Görlitz und Alaba auf der Tribüne sitzen."

...die Rolle der Reservisten:

"Ich habe immer gesagt, dass wir jeden Spieler brauchen. Bei mir soll jeder Spieler eine Perspektive haben. Deswegen habe ich sieben Spieler weggeschickt. Alle Spieler haben einen Beitrag geleistet, dass wir noch drei Titel holen können. Klose hat ein sehr wichtiges Tor geschossen. Tymoschtschuk hat gegen Lyon sehr gut gespielt, Altintop in Lyon."

...seine Erwartung von Franck Ribery:

"Franck hat immer alles auf dem Platz gegeben und wird das auch in Zukunft tun."

...Riberys Sperre im Champions-League-Finale:

"Ich habe noch Hoffnung, dass er spielen kann. Lisandro Lopez hat gesagt, dass es kein böses Foul war. Ribery stand lange auf dem Fuß von Lopez. Da hätte ich vielleicht auch eine Rote Karte gegeben. Aber es war nicht so schlimm, dass man Ribery für drei Spiele sperren muss. Lopez wurde auch nicht verletzt."

Bayern - Bochum: die Bilanz

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung