Ribery-Entscheidung erst nach der WM?

Olic-Berater: Liverpool & City haben angefragt

Von SPOX
Samstag, 10.04.2010 | 11:47 Uhr
Franck Ribery (l.) und Ivica Olic erzielte drei der vier Bayern-Treffer gegen Manchester
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Ivica Olic wird nach seinen starken Auftritten in der Champions League von zwei englischen Klubs umworben. Das hat der Berater des Bayern-Stürmers nun bestätigt. Bayern Münchens Sportdirektor Christian Nerlinger will den Kroaten allerdings unbedingt halten. In Sachen Franck Ribery fällt die Entscheidung dagegen womöglich erst nach der WM. Mit Toni Kroos finden in Kürze Perspektivgespräche statt.

Mit je einem Treffer in den beiden Partien gegen Manchester United war Ivica Olic neben Arjen Robben so etwas wie der Garant fürs Weiterkommen des FC Bayern in der Champions League.

Mit seinen Auftritten hat der Kroate offenbar auch auf der Insel bleibenden Eindruck hinterlassen. Am Freitag berichtete die "Daily Mail" über ein Interesse von Manchester City, laut "Bild" steht Olic nun auch auf der Wunschliste des FC Liverpool.

Berater: Zwei Klubs haben sich gemeldet

Die Reds wollten den 30-Jährigen bereits im letzten Sommer verpflichten, damals entschied sich der Angreifer allerdings für einen Wechsel vom Hamburger SV zum FC Bayern.

Offenbar machen nun sowohl Liverpool als auch City ernst, denn Olic-Berater Gordon Stipic bestätigt: "Ja, es stimmt. City und Liverpool haben sich bei mir gemeldet. Aber ich habe sie an Bayern verwiesen. Ivi hat Vertrag bis 2012."

Olic fühlt sich in München wohl

Beim Rekordmeister hat sich bislang allerdings noch niemand gemeldet. "Ich habe davon noch nichts gehört", sagte Sportdirektor Christian Nerlinger der "Bild". "Aber wir denken sowieso nicht mal im Ansatz daran, Olic abzugeben. Er hat sich super entwickelt, ist extrem wichtig für die Mannschaft."

Auch Olic selbst denkt derzeit nicht an einen Wechsel: "Meine Familie und ich fühlen uns sehr wohl in München. Ich kann mir sogar vorstellen, meine Karriere beim FC Bayern zu beenden."

Ribery: Entscheidung erst nach der WM?

Schwer vorstellbar demnach, dass Olic in der kommenden Saison nicht für die Bayern auf Torejagd gehen wird. Ob dann auch noch Franck Ribery in München spielen wird, ist derzeit dagegen offen. Und eine baldige Entscheidung ist wohl auch nicht zu erwarten.

"Die Entscheidung kann auch erst nach der WM fallen, es sind noch keine Treffen terminiert", sagte Nerlinger der "tz". Einer, der Ribery bei einem Wechsel ersetzen könnte, ist Toni Kroos.

Perspektivgespräch mit Kroos geplant

Der 20-Jährige ist bis zum Saisonende an Bayer Leverkusen ausgeliehen. "Für uns steht definitiv fest, dass er zurückkommt", erklärt Nerlinger, der sich in Kürze zusammen mit Coach Louis van Gaal und dem Mittelfeldspieler treffen und über die kommende Saison sprechen will. Auf Wunsch von Kroos.

"Toni hat darum gebeten", so Nerlinger. "Ich finde das gut, weil er wissen will, wie seine Perspektiven bei uns sind."

Nerlinger: Wir wollen nur Qualität

Geht es nach Nerlinger, soll Kroos nicht die einzige Verstärkung für die kommende Saison sein. "Es ist unser Anspruch, dass wir wirklich nur Qualität verpflichten", sagte der Sportdirektor.

"Man muss sehen, dass die nächste Saison eine Saison nach der WM wird. Man weiß nie, in welchem Zustand die Spieler zurückkehren. Deswegen ist es wichtig, dass wir eine gewisse Breite im Kader haben", so Nerlinger.

Alle News zum FC Bayern

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung