Bundesliga

Nur Marx fehlt den Fohlen gegen Wolfsburg

SID
Freitag, 12.03.2010 | 13:40 Uhr
Thorben Marx spielt seit 2009 für die Borussen in Gladbach
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Frohe Kunde für Michael Frontzeck. Der Trainer von Borussia Mönchengladbach kann gegen Meister VfL Wolfsburg fast seine beste Elf aufbieten. Nur Thorben Marx fällt aus.

Borussia Mönchengladbach kann im Spiel gegen den VfL Wolfsburg am Samstag (15.15 Uhr im LIVE-TICKER und auf SKY) bis auf den Ausfall von Thorben Marx in Bestbesetzung antreten. Der Mittelfeldspieler laboriert immer noch an einer Schambeinreizung.

Trotzdem warnt Trainer Michael Frontzeck vor dem deutschen Meister: "Wolfsburg hat für mich den besten Sturm der Liga. Edin Dzeko ist für mich ein Ausnahmestürmer."

Dass die Niedersachen nur zwei Tage nach dem Europa-League-Spiel beim russischen Meister Rubin Kasan geschwächt sein könnten, glaubt der Ex-Nationalspieler nicht: "Das ist für Wolfsburg keine außergewöhnliche Belastung. Der Kader ist für die Champions League ausgerichtet."

Zum Steckbrief: Thorben Marx

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung