Mittwoch, 17.03.2010

Bundesliga

Van Bommel bleibt bis 2011 bei Bayern

Kapitän Mark van Bommel hält dem FC Bayern die Treue. Der Niederländer verlängerte seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag beim deutschen Rekordmeister um ein Jahr bis 2011.

Mark van Bommel ist seit August 2008 der Kapitän beim FC Bayern München
© Getty
Mark van Bommel ist seit August 2008 der Kapitän beim FC Bayern München

Bayern München stellt weiter die Weichen für die Zukunft: Kapitän Mark van Bommel hat seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag beim deutschen Fußball-Rekordmeister um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2011 verlängert.

Damit sind alle Stammspieler längerfristig an den Verein gebunden. Offen ist jedoch nach wie vor, ob der umworbene Mittelfeldstar Franck Ribery trotz seines Vertrages bis 2011 bei den Bayern bleiben wird.

"Es war mein Wunsch, um ein Jahr zu verlängern. Ich möchte Erfolg mit dieser Mannschaft haben und Titel gewinnen. Das ist unser Ziel heuer und im nächsten Jahr. Wenn wir das erreichen, werden wir weiter sprechen", sagte der 32 Jahre alte Niederländer.

Bilder des Tages - 17. März
Indian Wells: Vor den Augen von Gavin Rossdale und Gwen Stefani jubelt sich Tennis-Profi Marcos Baghdatis bei seinem Sieg über Roger Federer die Seele aus dem Leib
© Getty
1/6
Indian Wells: Vor den Augen von Gavin Rossdale und Gwen Stefani jubelt sich Tennis-Profi Marcos Baghdatis bei seinem Sieg über Roger Federer die Seele aus dem Leib
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/john-anderson-atlanta-trashers-todd-nelson-buffalo-sabres-marcos-baghdatis-gwen-stefani-indina-wells-chris-hartley-queensland-bulls-danny-grange-indiana-pacers.html
Nein, es ist kein Treffen von Geheimagenten. Atlanta-Thrashers-Coach John Anderson (M.) verfolgt lediglich den 4:3-Sieg seines Teams über die Buffalo Sabres
© Getty
2/6
Nein, es ist kein Treffen von Geheimagenten. Atlanta-Thrashers-Coach John Anderson (M.) verfolgt lediglich den 4:3-Sieg seines Teams über die Buffalo Sabres
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/john-anderson-atlanta-trashers-todd-nelson-buffalo-sabres-marcos-baghdatis-gwen-stefani-indina-wells-chris-hartley-queensland-bulls-danny-grange-indiana-pacers,seite=2.html
Großes Spiel ohne Happy End: NBA-Star Danny Granger scorte mit 26 Punkten seine Indiana Pacers gegen Charlotte zum Sieg, musste dann aber verletzt runter vom Feld
© Getty
3/6
Großes Spiel ohne Happy End: NBA-Star Danny Granger scorte mit 26 Punkten seine Indiana Pacers gegen Charlotte zum Sieg, musste dann aber verletzt runter vom Feld
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/john-anderson-atlanta-trashers-todd-nelson-buffalo-sabres-marcos-baghdatis-gwen-stefani-indina-wells-chris-hartley-queensland-bulls-danny-grange-indiana-pacers,seite=3.html
Tja, Ice Slegde Hockey ist nichts für Weicheier. Im Paralympischen Turnier schlug die USA um Fallobst Taylor Lipsett das japanische Nationalteam
© Getty
4/6
Tja, Ice Slegde Hockey ist nichts für Weicheier. Im Paralympischen Turnier schlug die USA um Fallobst Taylor Lipsett das japanische Nationalteam
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/john-anderson-atlanta-trashers-todd-nelson-buffalo-sabres-marcos-baghdatis-gwen-stefani-indina-wells-chris-hartley-queensland-bulls-danny-grange-indiana-pacers,seite=4.html
Konzentration pur. Im Crickett-Match der Queensland Bulls gegen die Victorian Bushrangers wartet Chris Hartley auf den Return
© Getty
5/6
Konzentration pur. Im Crickett-Match der Queensland Bulls gegen die Victorian Bushrangers wartet Chris Hartley auf den Return
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/john-anderson-atlanta-trashers-todd-nelson-buffalo-sabres-marcos-baghdatis-gwen-stefani-indina-wells-chris-hartley-queensland-bulls-danny-grange-indiana-pacers,seite=5.html
Gefühlte fünf Meter ist der Größenunterschied zwischen dem sechsjährigen Shaun (r.) und Wladimir Klitschko. Aber auch Gegner Eddie Chambers ist kleiner als Klitschko
© Getty
6/6
Gefühlte fünf Meter ist der Größenunterschied zwischen dem sechsjährigen Shaun (r.) und Wladimir Klitschko. Aber auch Gegner Eddie Chambers ist kleiner als Klitschko
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/john-anderson-atlanta-trashers-todd-nelson-buffalo-sabres-marcos-baghdatis-gwen-stefani-indina-wells-chris-hartley-queensland-bulls-danny-grange-indiana-pacers,seite=6.html
 

"Ein stabiler Erfolgsgarant"

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge zeigte sich "sehr glücklich, dass wir uns mit Mark van Bommel rechtzeitig vor den nun entscheidenden Wochen verständigen und seinen Vertrag verlängern konnten".

Mittelfeldspieler van Bommel, der 2006 vom FC Barcelona zu den Bayern gewechselt war, sei "in den zurückliegenden Jahren, vor allem aber in den vergangenen Monaten, ein guter, wichtiger und stabiler Erfolgsgarant unserer Mannschaft. Darüber hinaus ist er ein sehr guter Kapitän und Repräsentant des FC Bayern München."

Die fünfte Vertragsverlängerung

In den vergangenen Wochen hatte der Rekordmeister bereits die Verträge mit Thomas Müller (bis 2013), Holger Badstuber (bis 2014), Daniel van Buyten (bis 2012) und Torwart Jörg Butt (bis 2011) verlängert.

Die Verträge der Ersatzspieler Hamit Altintop, Andreas Görlitz und Michael Rensing laufen am Saisonende aus.

Ausgeliehen bis zum Sommer sind zudem noch Luca Toni, der unbedingt beim AS Rom bleiben will, Andreas Ottl, Breno (beide 1. FC Nürnberg), Jose Sosa (Estudiantes de la Plata) und Edson Braafheid (Celtic Glasgow).

Arjen Robben fordert weitere Top-Stars


Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.