Fussball

Kölner Schorch fällt mit Kreuzbandriss aus

SID
Christopher Schorch (l.) wechselte 2009 von Real Madrid zum 1. FC Köln
© Getty

Abwehrspieler Christopher Schorch vom 1. FC Köln muss in den nächsten Monaten pausieren. Schorch hat sich beim Länderspiel der U20 gegen die Schweiz (1:1) das Kreuzband gerissen.

Die Verletzung wurde bei einer Kernspinuntersuchung am späten Mittwochabend in Berlin festgestellt.

Schorch wurde noch am Donnerstag operiert. Wie lange der 21-Jährige ausfällt, ist bislang nicht bekannt.

Steckbrief: Christopher Schorch

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung