Lazarett von Hannover 96 lichtet sich

SID
Mittwoch, 03.03.2010 | 15:04 Uhr
Steven Cherundolo hat bereits 215 Bundesliga-Spiele für Hannover 96 absolviert
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Hannovers Verletztenliste wird kürzer. Nach Didier Ya Konan und Leon Andreasen kehrt auch Steven Cherundolo nach einer Schulterverletzung ins Mannschaftstraining zurück.

Rechtzeitig zum Kellerduell am Samstag beim SC Freiburg (15.30 Uhr im LIVE-TICKER und auf SKY) hat sich die Personalsituation beim Bundesligisten Hannover 96 weiter entspannt.

Am Mittwoch stieg Abwehrspieler Steven Cherundolo nach überstandener Schulterverletzung wieder ins Mannschaftstraining der Niedersachsen ein.

Zuvor hatten sich bereits die zuletzt ebenfalls angeschlagenen Didier Ya Konan und Leon Andreasen zurückgemeldet.

Auch die Ivorer Constant Djakpa und Arouna Kone, die kein Visum für das Länderspiel der Elfenbeinküste am Mittwoch in London gegen Südkorea erhalten hatten, trainierten am Mittwoch mit der Mannschaft.

Alles zu Hannover 96

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung