Fussball

Ribery: Vorerst keine Gespräche mit Bayern

Von SPOX
Sonntag, 14.03.2010 | 19:36 Uhr
Franck Ribery erzielte gegen den Hamburger SV den Siegtreffer zum 1:0
© Getty

Franck Ribery will vorerst keine Gespräche mit dem FC Bayern über eine Vertragsverlängerung führen und sich voll auf das Sportliche konzentrieren.

Beim 2:1-Sieg der Bayern gegen Freiburg saß Franck Ribery verletzt auf der Tribüne. Ob der Franzose überhaupt noch eine Zukunft in München hat, zeigt sich wohl erst am Ende der Saison.

Bei einer Sky-Veranstaltung in München sagte Bayern-Sportdirektor Christian Nerlinger zum Ribery-Poker: "Ich habe am Samstag mit ihm gesprochen. Er hat gesagt, dass er sich erstmal auf die sportlichen Aufgaben konzentrieren möchte. Ich habe vollstes Verständnis dafür, wir können auch noch gegen Ende der Saison reden."

Ruhe kehrt also im Hickhack um den Franzosen vorerst nicht ein.

Robben verhindert Bayern-Blamage

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung