Bundesliga

Hoeneß pocht auf Misimovic-Verbleib

SID
Dienstag, 16.03.2010 | 17:48 Uhr
Zvjezdan Misimovic (M.) wechselte 2008 vom 1. FC Nürnberg zum VfL Wolfsburg
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Def y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Der VfL Wolfsburg baut weiter auf Spielmacher Zvjezdan Misimovic. Einem möglichen Wechsel zu Schalke 04 erklärte Manager Dieter Hoeneß eine Absage: "Das ist überhaupt kein Thema."

Manager Dieter Hoeneß hat gelassen auf den Flirt von Spielmacher Zvjezdan Misimovic vom deutschen Meister VfL Wolfsburg mit Liga-Konkurrent Schalke 04 reagiert.

"Das ist überhaupt kein Thema. Ich bin mir auch nicht sicher, ob dieses Thema beim Zwetschge entstanden ist oder ob da eine Redaktionsstube einfach mal ein Thema aufgemacht hat", sagte Hoeneß dem "DSF" und fügte an: "Zwetschge hat Vertrag. Wenn Schalke 20 Millionen hat, dann weiß man natürlich nicht, aber die haben sie ja nicht."

Trotz seines bis 2013 laufenden Vertrages hatte Misimovic zuletzt Schalke öffentlich gelobt. Schalke sei ein Top-Verein, Magath ein Top-Trainer. Er würde gerne für Schalke spielen, so Misimovic.

Hoeneß will Dzeko halten

Zudem hofft Hoeneß auf einen Verbleib von Torjäger Edin Dzeko beim VfL.

"Wenn man mich vor die Wahl zwischen Edin Dzeko oder das Geld stellen würde, ich würde Dzeko nehmen. Aber das wird letztendlich auf dem Markt und von Edin Dzeko selbst entschieden", meinte der Wolfsburger Manager.

Der von mehreren europäischen Spitzenklubs umworbene Dzeko kann den VfL im Sommer für eine festgeschriebene Ablöse in Höhe von rund 40 Millionen Euro verlassen.

Grafite: "Ich glaube nicht, dass Dzeko bleibt"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung