Bundesliga

Hoeneß bangt mit Hertha um den Liga-Erhalt

SID
Freitag, 19.03.2010 | 14:20 Uhr
Dieter Hoeneß ist seit der Winterpause Manager beim VfL Wolfsburg
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Wolfsburg-Manager Dieter Hoeneß wünscht seinem Ex-Klub Hertha BSC den Klassenerhalt. Am Sonntag tritt er nach 13 Jahren erstmals als VfL-Manager gegen seinen alten Verein an.

Manager Dieter Hoeneß vom Bundesligisten VfL Wolfsburg lässt das Schicksal seines Ex-Klubs Hertha BSC Berlin vor dem Wiedersehen am Sonntag (So., ab 17.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei SKY) nicht kalt.

"Ich wünsche mir, dass die Hertha den Klassenerhalt noch schafft. Ich weiß aber auch, dass es sehr schwer wird", sagte Hoeneß, der schon vor Wochenfrist erklärt hatte: "Das Ganze, was in Berlin gerade passiert, lässt mich nicht kalt."

Nachdem Hoeneß im Juni 2009 nach 13 Jahren als Manager in Berlin seinen Hut nehmen musste, tritt er am Sonntag erstmals gegen seinen Ex-Klub an. Sein Nachfolger Michael Preetz erlebte in der laufenden Saison einen beispiellosen Absturz und sieht dem Abstieg entgegen.

Hertha-Vorteil Europa League

Seit Mitte September rangiert die Alte Dame am Tabellenende. Auch der Trainerwechsel von Lucien Favre zu Friedhelm Funkel am 3. Oktober 2009 brachte nicht die erhoffte Wende.

Doch vielleicht wird der enorme Kräfteverschleiß der Wölfe am Donnerstag in der Europa League über 120 Minuten beim 2:1 gegen Rubin Kasan zur Chance für Berlin werden. Allerdings hat Wolfsburgs Trainer Lorenz-Günther Köstner wieder mehr personelle Alternativen.

Stammtorwart Diego Benaglio soll nach seiner Knieoperation erstmals in diesem Jahr wieder zwischen den Pfosten stehen. Möglichwerweise kann auch Grafite nach überstandenen Adduktorenproblemen neben Edin Dzeko stürmen. Hertha indes muss auf Mittelfeldspieler Florian Kringe (Mittelfußprellung) verzichten.

Berlin verhängt 23 Stadionverbote

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung