DFB-Kontrollausschuss prüft Kempter-Mail

SID
Freitag, 05.03.2010 | 21:47 Uhr
Manfred Amerell (M.) veröffentlichte mehrere E-Mails, die von Michael Kempter stammen sollen
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Do26.07.
Topspiele pur: FCB - Juve, BVB - Benfica & City - Reds
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
CSL
Beijing Guoan -
Hebei CFFC
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Allsvenskan
Hammarby -
Trelleborg
Championship
Leeds -
Stoke

Wegen einer Email von Schiedsrichter Michael Kempter in der "Affäre Amerell" hat sich nun der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) eingeschaltet.

Wie der DFB am Freitagabend mitteilte, prüft das Gremium, "ob gegen Schiedsrichter Michael Kempter ein Verfahren wegen Verdachts des unsportlichen Verhaltens eingeleitet wird".

Hintergrund ist eine am Freitag in den Medien veröffentlichte E-Mail, die von Kempter stammen soll und deren Inhalt negativ auf Bayern München ausgerichtet ist.

Kempter wird vorerst nicht angesetzt

Dabei handelt es sich um eine E-Mail an den ehemaligen Schiedsrichter-Beobachter Manfred Amerell vor der 0:2-Niederlage des FC Bayern in der Champions League am 11. April 2007 gegen den AC Mailand.

Darin heißt es: "Hoffentlich fliegen die Bayern gleich raus, dann können wir anstoßen." Auf erste Nachfrage bestritt Kempter, irgendwelche Vorbehalte gegen Bayern München zu haben, hieß es in der Pressemitteilung weiter.

Bayern München teilte mit, dass man "in dieser Angelegenheit vollstes Vertrauen in den DFB" habe. Bis zur Klärung des Sachverhaltes wird Michael Kempter nicht auf den Platz zurückkehren. "Im Dialog mit Kempter wurde festgelegt, dass er bis zur Klärung des Sachverhalts nicht als Schiedsrichter angesetzt wird", hieß es seitens des DFB.

Kempters Karriere kaum noch zu retten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung