Bundesliga

Van Buyten gegen Köln wieder dabei

SID
Freitag, 05.03.2010 | 14:13 Uhr
Daniel van Buyten ist einer der kopfballstärksten Spieler der Bundesliga
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Der FC Bayern München kann beim Auswärtsspiel gegen den 1.FC Köln wieder auf Daniel van Buyten zurückgreifen. Martin Demichelis fällt hingegen mindestens drei Wochen aus.

Nach dem Ausfall von Martin Demichelis kann der deutsche Rekordmeister Bayern München rechtzeitig wieder auf Daniel van Buyten zurückgreifen.

Der Belgier ist nach seinem Muskelfaserriss in der Wade nach Aussage von Trainer Louis van Gaal fit. "Er wird auf jeden Fall spielen", sagte van Gaal vor dem Auswärtsspiel des Tabellenführers am Samstag beim 1. FC Köln.

Demichelis fehlt drei Wochen

Demichelis hatte sich am Mittwoch beim Länderspiel der Argentinier in Deutschland eine schwere Gesichtsverletzung zugezogen und ist bereits operiert worden. Der 29-Jährige wird mindestens drei Wochen fehlen.

"Er ist ein Leistungsträger und schwer zu ersetzen", meinte van Gaal zur Verletzung des Innenverteidigers. Angesichts der angespannten Lage in der Abwehr hofft der Niederländer, "dass sich jetzt keiner mehr verletzt, sonst haben wir ein ernsthaftes Problem".

In Köln wird der wiedergenesene van Buyten den Platz von Demichelis in der Innenverteidigung neben Holger Badstuber einnehmen. Diego Contento wird erneut auf der linken Seite spielen. Contento ist aber laut van Gaal auch eine Alternative für das Abwehrzentrum, ebenso wie Anatoli Timoschtschuk: "Sie könnten auch innen spielen, das haben wir schon trainiert."

Der Kader des FC Bayern

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung