Jörg Schmadtke: "Wir sind das Problem"

SID
Sonntag, 28.03.2010 | 11:56 Uhr
Jörg Schmadtke ist seit Juli 2009 Sportdirektor bei Hannover 96
© sid
Advertisement
PDC World Championship
Do14.12.
Wahnsinn im Ally Pally:
Die Darts-WM auf DAZN
La Liga
Sa23.12.
El Clasico auf DAZN:
Real Madrid vs. Barcelona
Primera División
Live
Espanyol -
Girona
Serie A
Live
Lazio -
FC Turin
Championship
Live
Reading -
Cardiff
FIFA Club World Cup
Casablanca -
Urawa
FIFA Club World Cup
Gremio -
Pachuca
Coupe de la Ligue
Toulouse -
Bordeaux
Serie A
Genua -
Atalanta
Coppa Italia
Inter Mailand -
Pordenone
Premier League
Huddersfield -
Chelsea
Coupe de la Ligue
Monaco -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Watford (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Stoke (DELAYED)
Super Liga
Partizan -
Roter Stern
FIFA Club World Cup
Al Jazira -
Real Madrid
Eredivisie
Groningen -
PSV Eindhoven
Coupe de la Ligue
Rennes -
Marseille
Coppa Italia
AC Mailand -
Hellas Verona
Eredivisie
Feyenoord -
Heerenveen
Premiership
Hibernian – Glasgow Rangers
Premier League
West Ham -
Arsenal
Coupe de la Ligue
Straßburg -
PSG
Premier League
Liverpool -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Everton (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Man United -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Man City (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Brighton (DELAYED)
Copa Sudamericana
Flamengo -
Independiente
Indian Super League
Pune -
Bengaluru
Coppa Italia
Lazio -
Cittadella
A-League
FC Sydney -
Melbourne City
Indian Super League
Kerala -
NorthEast Utd
Ligue 1
St. Etienne -
Monaco
Championship
Sheffield Wed -
Wolverhampton
Primera División
Sevilla -
Levante
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premiership
Aberdeen -
Hibernian
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Championship
Sunderland -
Fulham
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Ligue 1
Rennes -
PSG
Serie A
FC Turin -
Neapel
Premier League
Man City -
Tottenham
Primera División
Eibar -
Valencia
Championship
Cardiff -
Hull
Ligue 1
Caen -
Guingamp
Ligue 1
Dijon -
Lille
Ligue 1
Montpellier -
Metz
Ligue 1
Straßburg -
Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Amiens
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Girona -
Getafe
Eredivisie
Sparta -
Feyenoord
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Eredivisie
Alkmaar -
Ajax
First Division A
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
Nantes -
Angers
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
West Bromwich -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
Primera División
Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo Funchal
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Napoli -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
Saint-Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Strasbourg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennaiyin -
Kerala Blasters
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Championship
Aston Villa -
Sheff Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
Roma
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II

Nach einem 1:4 (0:3) ohne Gegenwehr im Heimspiel gegen den 1. FC Köln schlittert Hannover 96 dem Erstliga-Abstieg entgegen. "Die Mannschaft muss jetzt reagieren", so Schmadtke.

Nach der enttäuschenden Leistung seiner Mannschaft beim 1:4 (0:3) gegen den 1. FC Köln, spricht Hannover-96-Sportdirektor Jörg Schmadtke über ungenügendes Zweikampfverhalten, das Restprogramm gegen die Topteams der Liga und die Tatsache, dass sich Dinge im Fußball schnell ändern können.

Frage: "Herr Schmadtke, wie erklären Sie sich die desolate Leistung von Hannover 96 bei der 1:4-Heimpleite gegen den 1. FC Köln?"

Jörg Schmadtke: "Was wir abliefern, reicht einfach nicht für die Bundesliga. Mit so einer Leistung haben wir gegen keinen Gegner eine Chance. Von der Laufbereitschaft und dem Zweikampfverhalten ist das einfach nur ungenügend."

Frage: "Haben Sie bereits Angst vor dem Gang in die 2. Liga?"

Schmadtke: "Nach so einer Leistung mache ich mir schon große Gedanken. Gestärkt und voller Hoffnung können wir jedenfalls nicht in die letzten Spiele gehen. Die Mannschaft muss jetzt eine Reaktion zeigen. Außer sie hat für sich beschlossen, dass wir in die 2. Liga gehen sollen."

Frage: "Muss Trainer Mirko Slomka um seinen Job zittern?"

Schmadtke: "Ich glaube, wir haben diesbezüglich alle Karten gezogen, und ich gehe davon aus, dass nichts mehr passieren wird."

Frage: "Jetzt stehen nacheinander die Spiele beim Hamburger SV, gegen Schalke 04, bei Bayern München und bei Bayer Leverkusen an. Ist da für Hannover überhaupt etwas zu holen?"

Schmadtke: "Die Gegner sind nicht das Problem. Das sind wir selbst. So wie zuletzt funktioniert es nicht. Das ist nicht erstligareif."

Frage: "Glauben Sie noch an Ihre Mannschaft?"

Schmadtke: "Ja, auch wenn es schwer fällt. Wir haben schon bessere Spiele als gegen Köln hingelegt und ich weiß, dass sich die Dinge im Fußball schnell drehen können."

Hannover - Köln: Mal wieder am Abgrund

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung