Bundesliga

Werner "Eia" Krämer gestorben

SID
Samstag, 13.02.2010 | 16:19 Uhr
Werner Krämer 1967 im Trikot des Hamburger SV
© Imago
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der ehemalige Nationalspieler Werner "Eia" Krämer ist nach langer Krankheit am Freitag im Alter von 70 Jahren verstorben.

Die Bundesliga trauert um Werner "Eia" Krämer. Der ehemalige Nationalspieler ist am Freitag im Alter von 70 Jahren nach langer schwerer Krankheit gestorben.

Kremer war ein Kind der ersten Bundesliga-Stunde. Als Profi spielte er für den damaligen Meidericher SV, den Hamburger SV und VfL Bochum.

In der Nationalmannschaft bestritt der Linksaußen zwischen 1963 und 1967 insgesamt 13 Länderspiele (drei Tore) und stand im Kader der deutschen Mannschaft bei der WM 1966 in England, wo er im Spiel gegen Spanien (2:1) zu seinem einzigen Einsatz kam.

Bierhoff repräsentiert Robert-Enke-Stiftung

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung