Fussball

Schalker Dachschaden bald behoben

SID
In der Schalker Arena tat sich am 13. Januar ein Loch im Dach auf
© Getty

Schalke 04 wird den durch Dauerfrost entstandenen Schaden am Stadiondach bis zum kommenden Heimspiel gegen den 1. FC Köln weitestgehend behoben haben.

Das Loch im Dach der Arena von Schalke 04 wird bis zum nächsten Heimspiel der Königsblauen gegen den 1. FC Köln am kommenden Sonntag geschlossen sein. Die vor dreieinhalb Wochen durch den Dauerfrost beschädigte Membran soll am kommenden Donnerstag und Freitag befestigt werden.

Endgültig abgeschlossen sind die Reparaturarbeiten damit noch nicht. Sobald die Außentemperaturen auf 10 bis 15 Grad steigen, müssen die Membranen noch einmal nachgespannt werden. Die letzten beiden Heimspiele gegen den 1. FC Nürnberg (2:1) und 1899 Hoffenheim (2:0) hatten die Gelsenkirchener mit teils offenem Verdeck absolviert.

Louis van Gaal will Nationaltrainer werden

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung