Bundesliga

Rafinha meldet sich fit, Kluge muss weiter warten

SID
Freitag, 05.02.2010 | 15:25 Uhr
Rafinha (l.) konnte die 0:1-Heimniederlage im Hinspiel gegen Freiburg nicht verhindern
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Während Außenverteidiger Rafinha steht Trainer Felix Magath am Samstag im Bundesliga-Spiel beim SC Freiburg zur Verfügung steht, muss sich Peer Kluge noch gedulden.

Bundesligist Schalke 04 kann im Punktspiel am Samstag (15.30 Uhr im LIVE-TICKER und auf SKY) beim Aufsteiger SC Freiburg auf Rafinha zurückgreifen.

Der Brasilianer meldete sich am Freitag nach überstandener Adduktorenzerrung zurück. Auch die zuvor angeschlagenen Jefferson Farfan (Grippe) und Christoph Moritz (Prellung) stehen Trainer Felix Magath zur Verfügung.

Noch nicht wieder mitwirken kann Winterzugang Peer Kluge. Der Mittelfeldspieler hatte nach nur 14-tägiger Pause wegen eines Bänderrisses im Sprunggelenk in dieser Woche das Training aufgenommen, erlitt dann aber einen Rückschlag.

Wie Kluge gehören auch Schalkes letzte Neuverpflichtungen Hao Junmin und Mario Gavranovic nicht dem Kader für das Spiel in Freiburg an.

Der 21. Spieltag im Übebrlick

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung