Europa League

Nordtrio verringert Rückstand auf Italien

SID
Freitag, 26.02.2010 | 11:36 Uhr
Wolfsburgs Brasilianer Grafite erzielte gegen Villarreal das Tor zum 4:1-Endstand
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Dank des Achtelfinaleinzugs von Hamburg, Bremen und Wolfsburg in der Europa League hat Deutschland in der Fünfjahreswertung der UEFA den Punkteabstand auf Italien weiter verkürzt.

Deutschland hat in der Fünfjahreswertung der UEFA auf Italien weiter Boden gut gemacht und den bedeutenden dritten Platz in Reichweite.

Den Grundstein dazu legte das Bundesliga-Trio Hamburger SV, Werder Bremen und VfL Wolfsburg mit seinem Einzug ins Europa-League-Achtelfinale. Dagegen war der AS Rom am Donnerstag überraschend gescheitert.

Deutschland will drei Feststarter

Der Rückstand der Bundesliga auf die italienische Serie A beträgt in der am Freitag veröffentlichten Rangliste nur noch 1,703 Punkte. Ende Dezember waren es noch 2,821 Zähler gewesen.

Der Kampf um den dritten Platz der Wertung ist deshalb so wichtig, weil nur die ersten Drei der Fünfjahreswertung drei Feststarter in der Champions League stellen dürfen (plus ein Qualifikant). Ab Platz vier heißt die Formel 2+1.

Bremen dank Pizarro im Achtelfinale

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung