Memoriam-Bereich für Enke auf Homepage online

SID
Mittwoch, 03.02.2010 | 18:11 Uhr
Robert Enke beging vergangenen November Selbstmord
© Getty

Drei Montae nach dem Tod von Nationaltorhüter Robert Enke hat Hannover 96 einen Memoriam-Bereich auf der Vereins-Homepage online genommen.

Hannover 96 hat knapp drei Monate nach dem Selbstmord von Robert Enke auf seiner Homepage einen Memoriam-Bereich zum Gedenken an den Nationaltorwart eingerichtet.

Dort sind unter anderem eine Bildergalerie mit den schönsten Fotos von Enke, Auszüge aus den vielen Kondolenz-Büchern und Informationen über die Robert Enke Stiftung zu finden. Enke hatte sich am 10. November als Folge von Depressionen das Leben genommen.

Hanno Balitsch fehlt zwei Wochen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung