Bundesliga

Köstner bleibt bis Saisonende Wolfsburg-Trainer

SID
Sonntag, 07.02.2010 | 14:43 Uhr
Lorenz-Günther Köstner (r.) holte als VfL-Coach bisher einen Punkt in zwei Spielen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
FrLive
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Lorenz-Günther Köstner bleibt bis Saisonende Trainer des VfL Wolfsburg. Manager Dieter Hoeneß gab dem Coach nach der 1:3-Niederlage gegen Bayern München eine Jobgarantie.

Dieter Hoeneß, Manager des deutschen Meisters VfL Wolfsburg, hat Trainer Lorenz-Günther Köstner eine Jobgarantie bis zum Saisonende gegeben. "Er wird die Saison zu Ende bringen. Wir wollen mit dieser Stabilisierung Zeit und Ruhe haben, die richtigen Entscheidungen für die Zukunft zu treffen. Vielleicht haben wir schon Ende März eine Entscheidung", sagte der Ex-Nationalspieler einen Tag nach der 1:3-Heimniederlage der Niedersachsen gegen den deutschen Rekordmeister Bayern München.

Die Probleme von Köstners entlassenem Vorgänger Armin Veh führte Hoeneß als Gast im "DSF-Doppelpass" auch auf dessen Doppelbelastung zurück: "Ohne sie wäre Veh möglicherweise noch in der Lage gewesen, früher umzustellen. Zu diesem Zeitpunkt war es aber jetzt einfach zu spät."

SPOX-Analyse: Wolfsburg - Bayern

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung