Bundesliga

Bayern winkt Bundesliga-Rekord

SID
Freitag, 19.02.2010 | 13:48 Uhr
Die Spieler des FC Bayern hatten in den vergangenen Wochen viel zu feiern
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Mit einem Sieg gegen Nürnberg kann Bayern München einen Bundesliga-Rekord einstellen. Zehn Siege in Folge gelangen bisher nur Mönchengladbach und Wolfsburg.

Bayern München kann am Samstag (15.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei SKY) im Spiel beim 1. FC Nürnberg einen Bundesliga-Rekord einstellen.

Sollte die Mannschaft von Trainer Louis van Gaal auch das 180. fränkisch-bayerische Derby gewinnen, wäre dies der zehnte Liga-Sieg in Serie. "Wir können Geschichte schreiben, das ist auch wichtig", sagte van Gaal. Zehn Erfolge hintereinander in einer Saison waren in zuvor 46 Spielzeiten nur Borussia Mönchengladbach (1986/87) und dem amtierenden Meister VfL Wolfsburg (2008/2009) geglückt.

Neun Siege in Serie gelang dem FCB bereits dreimal

Am vergangen Wochenende hatte der deutsche Rekordmeister durch das 3:1 gegen Dortmund mit neun Siegen bereits seinen Vereinsrekord innerhalb einer Saison eingestellt.

Die gleiche Serie war den Bayern schon dreimal gelungen: 1980/1981, 2001/2002 und 2004/2005.

1980/1981 waren die Münchner dann jedoch unter Trainer Pal Csernai am 13. Spieltag vom 1. FC Kaiserslautern (2:4) gestoppt worden.

2001/2002 gab es unter Ottmar Hitzfeld ebenfalls am 13. Spieltag ein 0:1 bei Werder Bremen. 2004/2005 konnte der Rekordmeister unter Felix Magath seine Serie nicht weiter ausbauen, da das Saisonende dazwischen kam. Saisonübergreifend kamen 2005/2006 zum Start allerdings noch sechs weitere Bayern-Siege hinzu.

Van Buyten fällt verletzt aus

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung