Freitag, 19.02.2010

Bundesliga

Bayern winkt Bundesliga-Rekord

Mit einem Sieg gegen Nürnberg kann Bayern München einen Bundesliga-Rekord einstellen. Zehn Siege in Folge gelangen bisher nur Mönchengladbach und Wolfsburg.

Die Spieler des FC Bayern hatten in den vergangenen Wochen viel zu feiern
© sid
Die Spieler des FC Bayern hatten in den vergangenen Wochen viel zu feiern
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Bayern München kann am Samstag (15.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei SKY) im Spiel beim 1. FC Nürnberg einen Bundesliga-Rekord einstellen.

Sollte die Mannschaft von Trainer Louis van Gaal auch das 180. fränkisch-bayerische Derby gewinnen, wäre dies der zehnte Liga-Sieg in Serie. "Wir können Geschichte schreiben, das ist auch wichtig", sagte van Gaal. Zehn Erfolge hintereinander in einer Saison waren in zuvor 46 Spielzeiten nur Borussia Mönchengladbach (1986/87) und dem amtierenden Meister VfL Wolfsburg (2008/2009) geglückt.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Neun Siege in Serie gelang dem FCB bereits dreimal

Am vergangen Wochenende hatte der deutsche Rekordmeister durch das 3:1 gegen Dortmund mit neun Siegen bereits seinen Vereinsrekord innerhalb einer Saison eingestellt.

Bundesliga, Tippspiel

Die gleiche Serie war den Bayern schon dreimal gelungen: 1980/1981, 2001/2002 und 2004/2005.

1980/1981 waren die Münchner dann jedoch unter Trainer Pal Csernai am 13. Spieltag vom 1. FC Kaiserslautern (2:4) gestoppt worden.

2001/2002 gab es unter Ottmar Hitzfeld ebenfalls am 13. Spieltag ein 0:1 bei Werder Bremen. 2004/2005 konnte der Rekordmeister unter Felix Magath seine Serie nicht weiter ausbauen, da das Saisonende dazwischen kam. Saisonübergreifend kamen 2005/2006 zum Start allerdings noch sechs weitere Bayern-Siege hinzu.

Van Buyten fällt verletzt aus

Das könnte Sie auch interessieren
Thomas Tuchel von Borussia Dortmund wird mit Bayer Leverkusen in Verbindung gebracht

Tuchel-Berater: "Vertrag für kommende Saison"

Boateng hofft auf ein frühes Comeback

Bayern München: Jerome Boateng gibt leichte Entwarnung

Mainz entlässt Trainer Martin Schmidt

Trotz Klassenerhalt: Mainz entlässt Trainer Schmidt


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.