Reaktionen auf Magaths Ausraster

Magaths Ausraster: "Seine Art ist peinlich"

Von SPOX
Samstag, 27.02.2010 | 00:03 Uhr
Felix Magath hatte seinen großen Auftritt nach dem Derby zwischen Schalke gegen Dortmund
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
SoLive
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Felix Magath hatte seinen großen Auftritt nach dem Spiel im Sky-Studio. Schalkes Trainer lieferte sich mit dem Moderator eine Art Privatkrieg, fühlte sich von der Berichterstattung des TV-Senders ungerecht behandelt und formulierte kühne Thesen. Nach Louis van Gaal letzte Woche lieferte erneut ein Trainer den (vorläufigen) Aufreger des Spieltags. Aber wie denken die mySPOX-User darüber? Und welche Ansicht hat die SPOX-Redaktion?

Die Hitze des Derbys war noch keine zehn Minuten erkaltet, da schwang sich Felix Magath im Fernsehstudio von Sky zu neuen Höhen auf.

Die Szene zwischen Kevin Kuranyi und den beiden Dortmundern Mats Hummels und Roman Weidenfeller war der Stein des Anstoßes, der Magath förmlich zum Explodieren brachte.

Weidenfeller hatte Hummels bei einer Rettungsaktion unfreiwillig die Faust ins Gesicht gehauen und war zudem noch mit seinem Abwehrchef zusammengeprallt.

Allerdings schien Kuranyi an der Szene nicht unbeteiligt, hatte er doch Hummels zuvor klar geschubst und damit eine saubere Abwehraktion beider Dortmunder verhindert.

Angesprochen auf das vermeintliche Foul von Kuranyi echauffierte sich Magath zunächst und steigerte sich danach immer mehr in einen Privatkrieg mit Moderator Jan Henkel hinein. Der Schlagabtausch im Wortlaut

Magath äußerte den Verdacht, dass die Berichterstattung tendenziell gegen den FC Schalke 04 gerichtet sei.

Eine These, die sicher auch in den nächsten Tagen noch kontrovers diskutiert werden wird. Die mySPOX-User und die SPOX-Redaktion machen deshalb den Anfang.

Und dann seid Ihr gefragt: Sagt uns Eure Meinung zum Thema - einfach unter dem Artikel posten!

Magath sagt:

"Sie suchen doch nur nach Szenen, die man gegen uns auslegen kann! Als hätten wir 90 Minuten lang nur foul gespielt. Von dieser Berichterstattung habe ich die Nase voll. Was wollen Sie Kuranyi denn vorwerfen? Haben Sie schon mal Fußball gespielt? Ich hab' dem Weidenfeller doch nicht gesagt, er soll mit der Faust da reinhauen, tut mir leid. Als Kuranyi letzte Woche klar gefoult worden ist, haben Sie die Szene kein einziges Mal wiederholt. Sie erwecken beim Zuschauer den Eindruck, als würden nur wir foulen. Sie suchen doch geradezu nach diesen Szenen. Diese Berichterstattung ärgert mich."

Die SPOX-Redaktion sagt:

Felix Magath ist ein Mensch, der die Dinge wohl überlegt sagt und tut. Hier schießt er aber gelinde gesagt deutlich über's Ziel hinaus.

Kuranyis Aktion mag oft genug in einem Spiel vorkommen, sie ist und bleibt aber ein Foulspiel. Die Tatsache, dass Schiedsrichter Manuel Gräfe sie nicht geahndet hat, ändert nichts daran.

Beide Spieler haben sich dabei verletzt, Hummels womöglich schwerer. Da ist eine Nachfrage - ohne Hintergedanke oder böse Absicht gestellt - nur verständlich und auch völlig legitim.

Dass sich ein erfahrener Mann wie Magath dann aber so in eine Art Verfolgungswahn steigert, ist absolut nicht nachzuvollziehen, seine These abenteuerlich.

Moderator Jan Henkel hat mehrere Male versucht, die eskalierende Situation wieder zu beruhigen, gegen einen Magath außer Rand und Band aber war auf rationalem Weg kein Kraut gewachsen.

Das war unsouverän, kindisch und am Ende schlicht peinlich.

Die mySPOX-User sagen:

Thorsten1: Magath hat sich in meinen Augen menschlich ziemlich disqualifiziert. Als Trainer ist der schon mit der Beste. Aber seine Art ist peinlich. Der Moderator hat das echt spitze gemacht, immer ruhig geblieben und Magath steht wie ein Idiot da. Klar war das ein Foul, braucht doch nur zu sagen "okay, war Foul" und kann dann seinen Spieler danach ja noch in Schutz nehmen.

Evolution: Glückwunsch an Blau-Weiß, Derby war schön anzusehen. Aber was der Magath da gerade abgezogen hat, war mal extrem peinlich, Lob an den Sky-Moderator. Ist einfach ruhig geblieben.

TheRedArmy: Felix ist immer wieder ein Genuss, wenn er ausrastet. Am Anfang der Saison kam es schon mal vor, weiß leider nicht genau, bei welchem Spiel. Aber das heute war wieder Entertainment vom Feinsten. Ich hab das Grinsen gar nicht mehr aus dem Gesicht bekommen.

Maxiking10: Herrlich. Super, ich musste mich vorm Fernseher weghauen. Wie die sich belöffeln... Aber der Kommenator hat Recht. Muss sich ja auch nich alles gefallen lassen.

Djibril_Cisse: So kenne ich den guten Felix gar net! Hat aber recht gehabt, der war bestimmt froh über den Derby-Sieg und der Depp stellt dem als so dumme Fragen!

FlojanKrkic: Henkel blieb komplett souverän. Und hat schön sachlich nachgehackt. Ruhig. Und doch ein wenig provoziert. Magath stand halt doof da. Ich fand auch, dass er's gut gemacht hat.

Magath vs. Henkel im Wortlaut

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung