News und Gerüchte

Setzt Slomka Fromlowitz auf die Bank?

Von SPOX
Mittwoch, 17.02.2010 | 14:54 Uhr
Florian Fromlowitz kassierte in den letzten drei Spielen zehn Gegentreffer
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Hannovers Trainer könnte im Abstiegskampf kurzfristig auf Erfahrung setzen und den verunsicherten Florian Fromlowitz auf die Bank setzen. Der SC Freiburg muss gegen die Hertha auf Kapitän Butscher verzichten und Frank Rost wähnt sich im falschen Film.

Muss Fromlowitz auf die Bank? Bei Hannovers Torwart Florian Fromlowitz ist die Verunsicherung zusehends zu spüren. Dass öffentlich gewordene 96-Interesse an Gerhard Tremmel scheint dem Keeper - der zuletzt gegen Bremen äußerst unglücklich agierte - zusätzliches Selbstvertrauen geraubt zu haben.

Nun könnte es für Fromlowitz den nächsten Rückschlag geben: Hannovers Trainer Mirko Slomka sagte zur "Bild" über die Torwart-Position: "Das ist eine von elf Positionen. Und wenn einer schlecht drauf ist, muss man wechseln." Es scheint durchaus möglich, dass Slomka kurzfristig den erfahrenen Uwe Gospodarek ins Tor stellt: "Ich hätte da keine Bedenken. Auch damit nicht, später wieder zurück zu wechseln. Ich sehe das unproblematisch."

Freiburgs Kapitän fällt aus: Der SC Freiburg ist mittlerweile seit acht Spielen ohne Sieg und steht nur dank der schwachen Konkurrenz weiter auf einem Nicht-Abstiegsplatz. Am Sonntag muss gegen Schlusslicht Hertha BSC unbedingt ein Heimsieg her, um nicht noch tiefer in den Schlamassel zu rutschen. Verzichten muss Coach Robin Dutt dabei aber auf Kapitän Heiko Butscher, der mit einem Muskelfaserriss ausfällt.

Große Probleme hatte der SC zuletzt auch im Spielaufbau. Die Offensive beleben könnte möglicherweise Neuzugang Hamed Namouchi. Der Tunesier würde das Team spielerisch weiterbringen. Fraglich ist aber, ob sein Fitness-Zustand nach auskurierter Verletzung schon ausreichend ist, um gegen die Hertha auflaufen zu können.

Gekas verzweifelt in Berlin: Im Winter wurde Theofanis Gekas als neue Sturm-Hoffnung bei der Berliner Hertha vorgestellt. Mit zwei Toren konnte der Grieche der Hertha auch schon ein bisschen helfen. Doch für den Klassenerhalt reicht das noch lange nicht. Gekas wünscht sich eine offensivere Ausrichtung, damit er mehr Bälle bekommt und seine Stärken ausspielen kann. In der "Bild" hadert der Stürmer mit seinem Schicksal: "Warum bin ich eigentlich in Berlin? Ich bekomme ja sowieso keine guten Pässe, dabei will ich dem Verein doch helfen!"

Frank Rost wähnt sich im falschen Film: "Das ganze Profi-Geschäft entwickelt sich immer mehr zu einer bunten Scheinwelt", sagt HSV-Keeper Frank Rost in der "Sportbild". Den 36-Jährigen stören die Randerscheinungen der gestiegenen Vermarktung der Liga. Die Spieler seien heute einer großen Aufmerksamkeit und großem Druck ausgesetzt und könnten sich so nur schwer entwickeln. Sich selbst sieht Rost als Spielertyp der alten Generation: "Ich kann mit riesigen Kopfhörern, total lauter Rap-Musik und dem ganzen Play-Station-Gezocke ganz wenig anfangen."

Marx droht längere Pause: Thorben Marx musste schon am letzten Spieltag bei Mönchengladbachs 2:1-Sieg gegen Nürnberg wegen einem Ödem am Schambein zuschauen. Nun droht dem Mittelfeldspieler der Borussia eine längere Pause. Marx kann derzeit nicht am Training teilnehmen und wird auch am Wochenende gegen Hoffenheim definitiv ausfallen. Wann Marx wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann, ist noch offen: "Ich fange erst wieder an, wenn kein Risiko mehr besteht. Es besteht sonst die Gefahr, dass die Sache chronisch wird,", wird Marx in der "Bild" zitiert.

Misimovic von dem Absprung? Unter Interimscoach Lorenz-Günther Köstner läuft es für Wolfsburgs Regisseur Zvjezdan Mismovic bislang nicht sonderlich gut, der Bosnier war ob seiner Auswechslungen gegen den HSV und den FCB not amused. Trotz Vertrags bis 2013 kann sich der Regisseur offenbar einen Wechsel in der Sommerpause vorstellen. Zur "Sportbild" sagte Misimovic: "Ich schaue nur bis zum Saisonende. Dann sehen wir weiter."

Sebastian Kehl muss sich noch gedulden

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung