Bundesliga

Schaaf lassen Gerüchte um Hunt kalt

SID
Donnerstag, 21.01.2010 | 15:15 Uhr
Thomas Schaaf gewann als Spieler den Europapokal der Pokalsieger
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Thomas Schaaf hat gelassen auf Gerüchte reagiert, die Werder Bremens Stürmer Aaron Hunt mit dem Hamburger SV in Verbindung bringen. Hunt könnte am Saisonende ablösefrei wechseln.

Bundesligist Werder Bremen hat gelassen auf ein vermeintliches Interesse des Nordrivalen Hamburger SV an Nationalspieler Aaron Hunt reagiert.

"Wir wissen, dass unsere Spieler begehrt sind. Eigentlich ist das ja etwas Positives. Aber Aaron weiß, was er an Werder hat. Ich gehe davon aus, dass er auch in der nächsten Saison bei uns spielt", sagte Werder-Trainer Thomas Schaaf am Donnerstag.

Zuletzt war berichtet worden, dass der am Saisonende ablösefreie Hunt beim HSV für die kommende Saison auf dem Wunschzettel stehen soll.

Hier gibt's mehr News und Infs zu Aaron Hunt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung