Mittwoch, 27.01.2010

Bundesliga

Hitzlsperger: "Vereinswechsel wäre Notlösung"

Trotz unbefriedigender Situation möchte Nationalspieler Thomas Hitzlsperger den VfB Stuttgart nicht voreilig verlassen. Lieber sucht er das Gespräch mit Trainer Christian Gross.

Thomas Hitzlsperger wurde in dieser Saison als Kapitän abgesetzt
© Getty
Thomas Hitzlsperger wurde in dieser Saison als Kapitän abgesetzt
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Nationalspieler Thomas Hitzlsperger lässt seinen Berater den Transfermarkt sondieren, will Bundesligist VfB Stuttgart aber nicht mit aller Macht verlassen.

"Es ist doch in meiner Situation völlig normal, dass mein Berater unterwegs ist", sagte der Mittelfeldspieler, der derzeit bei den Schwaben nicht zur Startelf gehört und wegen der WM einen Abschied vom VfB erwägt, der Stuttgarter Zeitung. Doch Hitzlsperger betonte: "Am liebsten würde ich beim VfB bleiben. Ein Vereinswechsel wäre eine Notlösung."

Bundestrainer Joachim Löw hatte Hitzlsperger in einem Gespräch zuletzt klar gemacht, dass seine Chancen auf eine Nominierung für den deutschen WM-Kader schwinden würden, falls er nicht regelmäßig zum Einsatz komme.

Hitzlsperger sucht Gespräch mit Gross

Hitzlsperger will daher noch einmal das Gespräch mit VfB-Coach Christian Gross suchen, um mit dem Schweizer über seine Perspektiven am Neckar zu reden.

Erst dann, wenn Gross ihm keine Hoffnungen auf Besserung seiner Lage machen würde, käme ein Transfer in Frage, meinte Hitzlsperger, der dann wohl am liebsten innerhalb der Bundesliga oder zurück nach England, wo er für Aston Villa gespielt hat, wechseln würde.

"Wichtig wäre, dass ich keine lange Eingewöhnungszeit brauche und mich sofort zurechtfinde. Da kommt nicht so viel infrage", sagte er. Einen Wechsel nach Spanien zu Real Saragossa, über den zuletzt spekuliert worden war, bezeichnete Hitzlsperger daher als "völligen Blödsinn".

Hier gibt's mehr News und Infos zu Thomas Hitzlsperger

Bilder des Tages, 27. Januar
Schleich dich! Rob Scuderi (l.) von den LA Kings findet, dass Torontos Jason Blake aber sowas von im Weg steht
© Getty
1/6
Schleich dich! Rob Scuderi (l.) von den LA Kings findet, dass Torontos Jason Blake aber sowas von im Weg steht
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/2701/bilder-des-tages-2701-australian-open-serena-williams-nba-los-angeles-lakers.html
Der Geist von Canterbury down under? Mitnichten. Das ist Andy Murray mit ordentlich Sonnen-Blocker im Gesicht. Briten und die Sonne - das verträgt sich nicht...
© Getty
2/6
Der Geist von Canterbury down under? Mitnichten. Das ist Andy Murray mit ordentlich Sonnen-Blocker im Gesicht. Briten und die Sonne - das verträgt sich nicht...
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/2701/bilder-des-tages-2701-australian-open-serena-williams-nba-los-angeles-lakers,seite=2.html
Mit ordentlich Holz vor der Hütte zog Serena Williams ins Halbfinale der Australian Open ein. Drei-Satz-Sieg gegen Victoria Azarenka
© Getty
3/6
Mit ordentlich Holz vor der Hütte zog Serena Williams ins Halbfinale der Australian Open ein. Drei-Satz-Sieg gegen Victoria Azarenka
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/2701/bilder-des-tages-2701-australian-open-serena-williams-nba-los-angeles-lakers,seite=3.html
Sri Lanka in Schieflage! Bei der U-19-Cricket-WM unterlag der Inselstaat dem etwas größeren Inselstaat Australien
© Getty
4/6
Sri Lanka in Schieflage! Bei der U-19-Cricket-WM unterlag der Inselstaat dem etwas größeren Inselstaat Australien
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/2701/bilder-des-tages-2701-australian-open-serena-williams-nba-los-angeles-lakers,seite=4.html
Auckland, Neuseeland. David Tua in Fighter-Pose vor seinem Schwergewichtskampf gegen Friday "The Thirteenth" Ahunanya
© Getty
5/6
Auckland, Neuseeland. David Tua in Fighter-Pose vor seinem Schwergewichtskampf gegen Friday "The Thirteenth" Ahunanya
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/2701/bilder-des-tages-2701-australian-open-serena-williams-nba-los-angeles-lakers,seite=5.html
"Hau ab, das ist mein Korb!" Mike Miller (l.) (hier im Duell mit Andrew Bynum) versuchte alles, doch seine Wizards hatten gegen die Los Angeles Lakers keine Chance
© Getty
6/6
"Hau ab, das ist mein Korb!" Mike Miller (l.) (hier im Duell mit Andrew Bynum) versuchte alles, doch seine Wizards hatten gegen die Los Angeles Lakers keine Chance
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/2701/bilder-des-tages-2701-australian-open-serena-williams-nba-los-angeles-lakers,seite=6.html
 

Das könnte Sie auch interessieren
Max Kruse stand bei den Bremern wieder auf dem Platz

Kruse-Comeback beim SVW, Darmstadt zerlegt VfB

Neuer VfB-Trainer Wolf: "Ohne Klopp wäre ich nicht hier"

VfB-Trainer Wolf: "Ohne Klopp wäre ich nicht hier"

Kevin Großkreutz wechselte in den letzten drei Jahren dreimal den Verein

Nächster Rückschlag für Großkreutz


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.