Sonntag, 03.01.2010

Bundesliga

Rangnick fehlt aus persönlichen Gründen

Ralf Rangnick bangt um das Leben seines Vaters und kann das Training von 1899 Hoffenheim in den kommenden Tagen nicht leiten.

Ralf Rangnick lässt sich zum Trainingsauftakt durch Co-Trainer Peter Zeidler vertreten
© Getty
Ralf Rangnick lässt sich zum Trainingsauftakt durch Co-Trainer Peter Zeidler vertreten
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Aufgrund einer lebensbedrohlichen Erkrankung meines Vaters sehe ich mich momentan nicht in der Lage, meiner Tätigkeit als Chefcoach zu 100 Prozent nachgehen zu können", sagte Rangnick, "sobald es die Situation zulässt, werde ich meine Aufgaben mit ganzer Kraft, Konzentration und Leidenschaft wieder aufnehmen."

Die erste Übungseinheit nach der kurzen Weihnachtspause am Sonntagmittag wurde von Co-Trainer Peter Zeidler übernommen, der Rangnick auch zu Wochenbeginn vertreten wird.

Rückkehr ungewiss

Wie lange der 51-Jährige fehlen wird, steht noch nicht fest.

Der Klub bat zudem um Verständnis, dass Rangnick in der Zwischenzeit keine Medienanfragen, Interviewwünsche oder ähnliche Anliegen beantworten und wahrnehmen möchte.

Nach Rücksprache mit der Hoffenheimer Geschäftsführung und deren Zustimmung hatte er sich am Wochenende dazu entschlossen, die Trainingsarbeit der kommenden Tage Zeidler zu übertragen.

In die Rückrunde startet der derzeitige Tabellensiebte der Bundesliga am 15. Januar mit dem Auswärtsspiel bei Bayern München.

Özcan-Wechsel zu Besiktas perfekt

bundesliga-vereine hannover-96-andreas-bergmann-florian-fromlowitz-arnold-bruggink-jan-schlaudraff vfb-stuttgart-christian-gross-pawel-pogrebnjak-alexander-hleb borussia-dortmund-lucas-barrios-juergen-klopp-markus-feulner-sven-bender 1-fc-nuernberg-entlassung-michael-oenning-marek-mintal-dennis-diekmeier sc-freiburg-robin-dutt-heiko-butscher-oemer-toprak-kart-unfall fc-schalke-04-felix-magath-lewis-holtby-kevin-kuranyi-ivan-rakitic vfl-wolfsburg-armin-veh-dieter-hoeness-grafite-edin-dzeko-zvejzdan-misimovic bayer-leverkusen-jupp-heynckes-toni-kroos-eren-derdiyok-stefan-kiessling vfl-bochum-heiko-herrlich-stanislav-sestak-philipp-heerwagen fsv-mainz-05-thomas-tuchel-andreas-ivanschitz-aristide-bance hamburger-sv-bruno-labbadia-ze-roberto-eljero-elia-jerome-boateng hertha-bsc-berlin-friedhelm-funkel-theofanis-gekas-gojko-kacar eintracht-frankfurt-michael-skibbe-maik-franz-caio fc-koeln-lukas-podolski-zvonimir-soldo-lukas-podolski-maniche borussia-moenchengladbach-vorschau-michael-frontzeck-juan-arango fc-bayern-muenchen-louis-van-gaal-mario-gomez-uli-hoeness-franz-beckenbauer tsg-1899-hoffenheim-ralf-rangnick-franco-zuculini-diego-maradona-demba-ba sv-werder-bremen-thomas-schaaf-claudio-pizarro-mesut-oezil

Das könnte Sie auch interessieren
Ralf Rangnick hat aus Hoffenheimer Zeit gelernt

Rangnick hat aus TSG-Zeit gelernt

Rangnick hat einen neuen Vorschlag gemacht

Leipzig-Sportchef Rangnick bringt Zwei-Kader-System ins Gespräch

Ralf Rangnick würde sich gegen einen CL-Platz nicht sträuben

RB-Boss Rangnick: "Bayern hat uns noch nicht auf dem Schirm"


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.