Mittwoch, 20.01.2010

Bundesliga

Kahn empfiehlt Bayern Buffon und Akinfejew

Oliver Kahn hat seinem ehemaligen Arbeitgeber Bayern München zwei Torhüter vorgeschlagen. Der deutsche Rekordmeister solle Gianluigi Buffon oder Igor Akinfejew verpflichten.

Oliver Kahn stand 14 Jahre lang im Bayern-Tor
© Getty
Oliver Kahn stand 14 Jahre lang im Bayern-Tor

Der ehemalige Nationaltorwart Oliver Kahn hat seinem ehemaligen Verein Bayern München die Verpflichtung von Italiens Ausnahmekeeper Gianluigi Buffon von Juventus Turin ans Herz gelegt.

Der frühere Bayern-Kapitän antwortete in der Sport Bild auf die Frage, wen er holen würde: "Buffon. Bayern hat die höchsten Ziele. Wenn du die erreichen willst, brauchst du einen der besten Torhüter der Welt." Der 31-jährige Buffon wurde 2006 Weltmeister und viermal zum Welttorhüter gewählt.

Kahn gab zu Bedenken, dass der aktuelle Bayern-Schlussmann Jörg Butt schon 35 Jahre alt ist, und sich die Bayern deshalb Gedanken über eine Alternative machen müssten. "Ich will Butt nicht zu nahe treten, er spielt in dieser Saison hervorragend", lobte Kahn allerdings auch seinen ehemaligen Nationalmannschafts-Kollegen.

"Der hält Bälle, das sieht man nur ganz selten"

Er selbst glaube aber eher, dass die Bayern im Sommer einen jungen deutschen Torhüter verpflichten werden oder noch eine weitere Saison auf Butt als Nummer eins vertrauen. Neben Buffon empfahl Kahn seinem früheren Verein, auch ein Auge auf den russischen Nationaltorwart Igor Akinfejew zu werfen.

"Der hält Bälle, das sieht man nur ganz selten", sagte der Vize-Weltmeister von 2002 über den 23 Jahre alten Keeper von ZSKA Moskau.

In der Nationalmannschaft sieht Oliver Kahn den Leverkusener Rene Adler als Nummer eins bei der WM. "Adler hat die Nase vorn, weil er zweimal gegen Russland überzeugt hat. Ein Trainer vergisst das nicht, wenn einer in zwei wichtigen Spielen so eine Leistung bringt. Wenn er seine Leistung hält, geht kein Weg an Adler vorbei."

DFB verhängt Stadionverbote für Bayern-Fans

Die Bilder des Tages, 20. Januar
Australian Open 3. Tag: Den allgemeinen australischen Wandervogel hat es zu den Australian Open getrieben. Er tritt, wie man hier sieht, nur im Rudel auf
© Getty
1/8
Australian Open 3. Tag: Den allgemeinen australischen Wandervogel hat es zu den Australian Open getrieben. Er tritt, wie man hier sieht, nur im Rudel auf
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/20-01/diashow-bilder-des-tages-20-01-lebron-james-new-york-rangers-manny-pacquiao-australian-open.html
Beim Spiel der Cleveland Cavaliers gegen die Toronto Raptors zeigte König LeBron James der Raptors-Defense, wie man das Volk ordentlich belustigt
© Getty
2/8
Beim Spiel der Cleveland Cavaliers gegen die Toronto Raptors zeigte König LeBron James der Raptors-Defense, wie man das Volk ordentlich belustigt
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/20-01/diashow-bilder-des-tages-20-01-lebron-james-new-york-rangers-manny-pacquiao-australian-open,seite=2.html
American Football? Basketball? Nö, hier zu sehen sind die Cheerleader von Boxer Manny Pacquiao
© Getty
3/8
American Football? Basketball? Nö, hier zu sehen sind die Cheerleader von Boxer Manny Pacquiao
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/20-01/diashow-bilder-des-tages-20-01-lebron-james-new-york-rangers-manny-pacquiao-australian-open,seite=3.html
Am Nascar-Media-Day wurde auch dieses alte Schätzchen präsentiert
© Getty
4/8
Am Nascar-Media-Day wurde auch dieses alte Schätzchen präsentiert
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/20-01/diashow-bilder-des-tages-20-01-lebron-james-new-york-rangers-manny-pacquiao-australian-open,seite=4.html
Cricket: Beim Match der U 19 von Neuseeland gegen Sri Lanka wurde bis an die Grenzen des Machbaren um den Sieg gekämpft
© Getty
5/8
Cricket: Beim Match der U 19 von Neuseeland gegen Sri Lanka wurde bis an die Grenzen des Machbaren um den Sieg gekämpft
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/20-01/diashow-bilder-des-tages-20-01-lebron-james-new-york-rangers-manny-pacquiao-australian-open,seite=5.html
Brandon Dubinsky (l.) und Jeff Halpern legten einen kleinen aber feinen Fight auf das Eis. Die NY Rangers gewannen das Spiel übrigens mit 8:2 gegen die Tampa Bay Lightning
© Getty
6/8
Brandon Dubinsky (l.) und Jeff Halpern legten einen kleinen aber feinen Fight auf das Eis. Die NY Rangers gewannen das Spiel übrigens mit 8:2 gegen die Tampa Bay Lightning
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/20-01/diashow-bilder-des-tages-20-01-lebron-james-new-york-rangers-manny-pacquiao-australian-open,seite=6.html
Wer guckt denn da so gequält? Andre Greipel gewann bei der Tour Down Under die zweite Etappe, aber über die Küsschen rechts und links könnte er sich mehr freuen
© Getty
7/8
Wer guckt denn da so gequält? Andre Greipel gewann bei der Tour Down Under die zweite Etappe, aber über die Küsschen rechts und links könnte er sich mehr freuen
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/20-01/diashow-bilder-des-tages-20-01-lebron-james-new-york-rangers-manny-pacquiao-australian-open,seite=7.html
Beim Training des FC Bayern ließ Louis van Gaal (r.) seine Spieler heute eine Stunde ohne Ball laufen
© Getty
8/8
Beim Training des FC Bayern ließ Louis van Gaal (r.) seine Spieler heute eine Stunde ohne Ball laufen
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/20-01/diashow-bilder-des-tages-20-01-lebron-james-new-york-rangers-manny-pacquiao-australian-open,seite=8.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.