Bundesliga

Özil spielt im Vertragspoker mit Werder auf Zeit

SID
Mittwoch, 06.01.2010 | 14:54 Uhr
Mesut Özil wurde von seinen Kollegen vor Stefan Kießling zum Spieler der Hinrunde gewählt
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

"Mein Vertrag läuft noch 18 Monate. Das ist im Fußball eine Ewigkeit", sieht Mesut Özil keine Veranlassung für vorzeitige Gespräche mit Werder Bremen.

Mittelfeldstar Mesut Özil spielt beim Vertragspoker mit seinem Arbeitgeber Werder Bremen weiter auf Zeit. "Mein Vertrag läuft noch 18 Monate. Das ist im Fußball eine Ewigkeit", sagte der 21 Jahre alte Nationalspieler im Interview mit "Sport Bild".

Während Werder den Vertrag mit Özil gerne vorzeitig verlängern würde, lehnten der Youngstar und sein Berater konkrete Gespräche bislang ab.

Vorwürfe von Bremens Sportdirektor Klaus Allofs, der Vertragspoker würde Özil sichtlich belasten, wies dieser zurück: "Für mich gibt es keinen Vertragspoker und somit auch keine Belastung."

Mesut Özil im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung