DFB-Team

Löw benennt WM-Kader Anfang Mai

SID
Donnerstag, 28.01.2010 | 12:17 Uhr
Joachim Löw ist seit 2004 beim DFB
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Das Geheimnis wird in der ersten Mai-Woche gelüftet. Dann gibt Bundestrainer Joachim Löw den erweiterten Kader des Nationalteams für die Weltmeisterschaft in Südafrika bekannt.

Bundestrainer Joachim Löw wird in der ersten Mai-Woche den erweiterten WM-Kader der deutschen Nationalmannschaft bekanntgeben. Spätestens am 1. Juni muss der Deutsche Fußball-Bund beim Weltverband FIFA sein 23-köpfiges WM-Aufgebot für Südafrika melden.

Wann und wo Löw sein erstes Aufgebot benennt, steht noch nicht hundertprozentig fest. "Es wird in der Woche vor dem letzten Saisonspiel in der Bundesliga sein, das am 8. Mai stattfindet", sagte Teammanager Oliver Bierhoff.

Löw kündigte an, dass er wie schon vor der EM 2008 einen erweiterten Kader von circa 27 Spielern in die beiden Trainingslager auf Sizilien (14. bis 21. Mai) und in Südtirol (21. Mai bis 2. Juni) mitnehmen will. Wann er seine endgültige Auswahl trifft, ließ er offen. Die DFB-Auswahl fliegt am 6. Juni von Frankfurt/Main nach Südafrika, wo das Team des dreimaligen Weltmeisters in der Vorrunde auf Australien (13. Juni), Serbien (18. Juni) und Ghana (23. Juni) trifft.

DFB-Team bekommt eigene Website

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung