Nächster Verletzter bei Schalke

Westermann fällt nach Knie-OP länger aus

SID
Dienstag, 19.01.2010 | 16:58 Uhr
Heiko Westermann spielt seit 2007 in Gelsenkirchen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Heiko Westermann wird dem FC Schalke 04 für mehrere Wochen fehlen. Der Verteidiger wurde am Knie operiert und muss auch den Leistungstest der DFB-Elf in Stuttgart absagen.

Schalke 04 muss einige Wochen auf Heiko Westermann verzichten. Der Nationalspieler wurde nach Klub-Angaben am Dienstag am linken Außenmeniskus operiert und fällt längere Zeit aus.

Westermann, der den Leistungstest der Nationalmannschaft kommende Woche in Stuttgart absagen muss, hatte zuletzt über Probleme im Knie geplagt, beim 1:0 der Schalker am Sonntag gegen den 1. FC Nürnberg aber die kompletten 90 Minuten spielen können.

Boateng erwägt vorzeitige Verlängerung

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung