Bundesliga

Hannover unterliegt Union Berlin

SID
Dienstag, 05.01.2010 | 21:47 Uhr
Andreas Bergmann kann mit seinen Hannoveranern zurzeit nicht zufrieden sein
© sid
Advertisement
UEFA Europa League
Sturm Graz -
Fenerbahce
Copa Sudamericana
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Paranaense -
Gremio
First Division A
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Arsenal -
Benfica
First Division A
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Partizan -
Javor
1. HNL
Rijeka -
Istra
Super Cup
Monaco -
PSG
Serie A
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
Real Madrid -
Barcelona
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
Arsenal -
Sevilla
First Division A
St. Truiden -
Gent
Superliga
Brondby -
Lyngby
Super Liga
Rad -
Roter Stern
Serie A
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Gremio -
Santos
Premier League
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Villarreal -
Real Saragossa
UEFA Champions League
Basaksehir -
Brügge
Copa Sudamericana
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Lens -
Nimes
First Division A
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Monaco -
Toulouse
Championship
Sunderland -
Derby
J1 League
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Tottenham -
Juventus
Championship
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Caen
Ligue 1
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Rennes
CSL
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
Lille -
Nantes
Allsvenskan
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
Bolton -
Leeds
First Division A
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
River Plate -
Guarani
J1 League
Shimizu -
Osaka
J1 League
Kobe -
Kashima
League Cup
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Sevilla -
AS Rom

Im Testspiel an der Alten Försterei musste Hannover 96 eine 1:2 (0:1)-Niederlage gegen Gastgeber 1. FC Union Berlin hinnehmen.

Nach sechs Spielen in Folge ohne Sieg zum Abschluss der Hinrunde läuft es auch im neuen Jahr für den Bundesligisten Hannover 96 noch nicht rund.

Im ersten Test in der Vorbereitung auf die Rückrunde kassierte die Mannschaft von Trainer Andreas Bergmann am Dienstagabend ein 1:2 (0:1) bei Zweitliga-Aufsteiger Union Berlin.

Erst eine Minute vor dem Ende gelang dem Tschechen Jiri Stajner das Tor für die Niedersachsen. John-Jairo Mosquera (8.) und Björn Brunnemann (58.) erzielten vor 3562 Zuschauern an der Alten Försterei die Treffer für die Gastgeber.

Unglückliches Comeback von Andreasen

Hannover lieferte insgesamt eine enttäuschende Leistung ab. Bergmann ließ erstmals in einem 4-2-3-1-System spielen, mit Christian Schulz und Sofian Chahed als defensive Spieler vor der Abwehr.

In der Innenverteidigung gab Leon Andreasen nach acht Monaten Pause sein Comeback und wirkte dabei in vielen Szenen unglücklich. Im Tor gab der als Ersatzmann für Florian Fromlowitz verpflichtete Uwe Gospodarek sein Debüt.

Hannover absolviert am Samstag einen weiteren Test bei Zweitligist Arminia Bielefeld.

Pizarro-Doppelpack im Test gegen Al Ain

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung